Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Sky Receiver anschließen: Anleitung

Sky Receiver anschließen: Anleitung

Author: Anne NaudittAnne Nauditt |

© Sky

Ihr habt ein Sky-Paket gebucht und wollt nun euren Receiver anschließen? In dieser Anleitung erfahrt ihr Schritt für Schritt, wie das funktioniert und worauf ihr achten müsst.

Sky bietet seinen Kund*innen neben exklusivem Live-Sport auch Serien-Highlights direkt zum US-Start, aber auch hochwertige Serien-Eigenproduktionen sowie Film-Neuheiten kurz nach Kinostart. Um dein Heimentertainment optimal zu nutzen, bietet Sky entsprechende Receiver an, die nicht nur eine hohe Ausspiel-Qualität gewährleisten, sondern auch Free-TV-Sender und deine gebuchten Sky-Programme unter einem Dach vereinen. Das neueste Modell ist der Sky Q Receiver – wie ihr ihn und seinen Vorgänger richtig anschließt, lest ihr in unserer Anleitung.

Noch kein Sky-Kunde? Dann kannst du dir hier dein Sky-Paket individuell zusammenstellen und buchen. Wer sich keine zwölf Monate binden möchte, muss trotzdem nicht auf Sky verzichten. Mit dem Sky Ticket habt ihr Zugriff auf zahlreiche Filme (Sky Ticket Cinema) und Serien (Sky Ticket Entertainment) – schon ab 4,99 Euro im Monat und jederzeit kündbar.

Diese Serien solltet ihr auf Sky nicht verpassen:

Sky erweitert stets sein Programm und fügt neue Inhalte hinzu. Einen Überblick zu den monatlichen Film- und Serien-Neustarts auf Sky findet ihr hier.

Sky Receiver anschließen: Anleitung

Bevor du in die Welt der Sky-Inhalte eintauchen kannst, musst du zuerst den Sky Receiver anschließen und mit deinem Fernseher verbinden. Wie das geht, erklären wir hier Schritt für Schritt, zur besseren Orientierung findest du außerdem eine Abbildung des Sky Q Receivers und der entsprechenden Anschlüsse.

  • Besitzt dein Fernseher keinen HDMI-Anschluss, verbindest du die beiden Geräte mit einem Scart-Kabel.
  • Optimal ist allerdings der Anschluss über das HDMI-Kabel, mit dem du TV und Receiver an den dafür vorgesehenen Eingängen verknüpfst. Mit dieser Variante erhälst du eine bessere Qualität, vorausgesetzt dein HDMI-Eingang am TV ist „HD ready“.
  • Wenn du dir nicht sicher bist, über welchen Anschluss dein Fernseher verfügt, hilft ein Blick auf dieses Bild: Oben siehst du den typischen Scart-Anschluss, unten das HDMI-Kabel.
  • Mit dem mitgelieferten Netzteil kannst du den Receiver an die Stromversorgung anschließen. Dazu das Netzkabel in die 12 V Buchse (Power) stecken, das andere Ende in die gewünschte Steckdose.
  • Nun kannst du die Smartcard in den dafür vorgesehenen Slot schieben. Beachte, dass du die Karte in Pfeilrichtung und mit dem Chip nach unten in den Kartenleser steckst.
  • Je nachdem, ob du Kabelfernsehen oder Satelliten-Empfang hast, muss noch das entsprechenden Kabel in die dafür vorgesehene Sat- beziehungsweise Kabelbuchse an der Receiver-Rückseite gesteckt werden.
  • Fertig! Schalte nun den Fernseher und dann den Receiver ein, um weitere Einstellungen und Konfigurationen vorzunehmen.
  1. Kartenslot für die Smartcard
  2. Anschluss für Satelliten- beziehungsweise Kabelfernsehverbindung
  3. Anschluss für das Netzwerkkabel (optional)
  4. Anschluss für die Audioanlage (optional)
  5. Fernsehanschluss via HDMI (je nach Alter und Modell des Receivers besteht auch noch die Verbindung via Scart-Kabel)
  6. Stromanschluss via Netzteil

Sky (Q) Receiver: Optionale Anschlüsse

Neben den oben erklärten Grundeinstellungen bietet der Sky (Q) Receiver weitere Anschlussmöglichkeiten: So könnt ihr über die SPDIF-Buchse (4) euer Soundsystem für optimalen Heimkino-Klang anschließen und via USB (und gegebenenfalls mitgeliefertem Y-Kabel) kann eine Festplatte angeschlossen werden. Habt ihr Probleme mit eurem WLAN und möchtet eine stabilere und sicherere Internetverbindung herstellen, könnt ihr den Receiver auch auch per LAN-Kabel mit dem Router verbinden (3).

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Die lustigsten Panini-Bilder von Fußballern

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare