Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Sky kündigen: So funktioniert die Kündigung bei Sky und WOW

Sky kündigen: So funktioniert die Kündigung bei Sky und WOW

Sky kündigen: So funktioniert die Kündigung bei Sky und WOW
© IMAGO / Picture Point

Wir verraten euch, wie ihr euer Sky-Abo kündigen könnt, inklusive aller wichtigen Adressen, Telefonnummern und Kontakte.

Ihr seid nicht mehr zufrieden mit dem Sky-Angebot oder die Kosten sind euch zu hoch? Dann gibt es drei Möglichkeiten, eure Kündigung an Sky auszusprechen. Aber auch wenn ihr weiterhin Sky-Kund*in bleiben möchtet, kann sich eine Kündigung lohnen: Die Rückholaktionen des Pay-TV-Anbieters kommen meist mit lukrativen Konditionen daher. Wie die Kündigung von Sky abläuft und was ihr dabei beachten müsst, lest ihr in diesem Artikel.

Zwölf Monate Mindestvertragslaufzeit sind euch zu lang, aber ihr möchtet trotzdem weiter von exklusiven Sport-Inhalten, Serien und Filmen von Sky profitieren? Dann ist vielleicht WOW (ehemals Sky Ticket) genau das Richtige für euch: Das beste Angebot ist derzeit die WOW-Kombi aus Filmen und Serien – das günstigste Abo kostet derzeit 9,98 Euro mit sechs Monaten Laufzeit, danach zahlt ihr 14,98 Euro pro Monat, könnt aber jederzeit kündigen.

Oder ihr wählt das aktuelle Mega-Angebot aus Sky Entertainment Plus inklusive Cinema, Netflix und Paramount+ für nur 30 Euro pro Monat.

Jetzt Sky plus Netflix und Paramount+ für nur 30 Euro sichern

Sky-Abo kündigen – Fristen beachten

Bevor ihr euer Sky-Abonnement kündigt, solltet ihr euch über die entsprechende Kündigungsfrist informieren. Die Mindestlaufzeit eures Vertrages (meist zwölf Monate, manchmal aber auch 24) als auch den Verlängerungszyklus dürft ihr also auch nicht außer Acht lassen.

Dabei gilt grundsätzlich: Bei Vertragsabschluss seit dem 1. Juli 2020 beträgt die Kündigungsfrist einen Monat, bei davor abgeschlossenen Verträgen zwei Monate. Dies gilt jedoch nur für Verträge, die nicht über die Kooperationspartner Telekom oder Vodafone abgeschlossen wurden. Zur Sicherheit solltet ihr aber auf jeden Fall in eurem Vertrag nachschauen. Details zur Laufzeit eures Sky-Pakets könnt ihr nach dem Einloggen unter „Mein Abonnement“ einsehen.

Sky kündigen – 3 Möglichkeiten

Um das Sky-Abo zu kündigen, habt ihr verschiedene Möglichkeiten. Bei allen Wegen solltet ihr eure Kund*innen- beziehungsweise Vertragsdaten bereithalten.

  • Sky kündigen per Telefon: Gibt es Unklarheiten oder habt ihr weitere Fragen zu eurem Vertrag, könnt ihr telefonisch kündigen unter 089 997 279 28. Hier kann euch ein/e Sky-Mitarbeiter*in direkt Rede und Antwort stehen und euch das weitere Vorgehen erläutern.
  • Sky kündigen per Chat: Falls ihr Sky online kündigen wollt, könnt ihr das über die Chatfunktion erledigen. Zudem könnt ihr hier individuelle Beratung einholen, falls gewünscht. Dazu einfach auf der Sky-Website mit euren Anmeldedaten einloggen. Sofern ein/e Kundenberater*in verfügbar ist, öffnet sich direkt ein Chatfenster. Nun könnt ihr euer Kündigungsanliegen darlegen und gegebenenfalls offene Fragen oder Probleme klären.
  • Sky kündigen per Post: Ihr könnt euer Kündigungsschreiben auch ganz klassisch per Post senden, im Vergleich zu den anderen Varianten beansprucht dieser Weg aber die längste Bearbeitungszeit. Euer Kündigungsschreiben sendet ihr dann am besten per Einschreiben an:

    Sky Deutschland

    22033 Hamburg

  • Sky kündigen per E-Mail: Eine Kündigung des Sky-Abos per Mail wäre praktisch, wird aber leider von Sky nicht angeboten.

Ihr seid auf der Suche nach einem Streamingdienst, der zu euch passt? Dann schaut euch im Video unseren Streaming-Check der großen Anbieter in Deutschland an:

Inhalt und Formalien eures Kündigungsscheibens

Im Kopf des Schreibens nennt ihr eure Adresse (links), hier könnt ihr auch gleich eure Kund*innennummer eintragen (rechts). Darunter folgt die Sky-Anschrift (siehe oben), bevor ihr gefettet „Kündigung“ und das entsprechende Datum einschiebt. Danach folgt der Fließtext, in dem folgende Bestandteile enthalten sein sollten:

  • Teilt in diesem Abschnitt die fristgerechte Kündigung von Sky zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit. Wenn ihr möchtet und euch ausreichend mit den Fristen auseinandergesetzt habt, könnt ihr an dieser Stelle bereits das Enddatum des Vertrages vermerken.
  • Außerdem solltet ihr eine schriftliche Kündigungsbestätigung anfordern und euch den genauen Termin der Beendigung nennen lassen.
  • Möchtet ihr wirklich erstmal kein weiteres Sky-Abo abschließen, solltet ihr euer Schreiben mit dem Hinweis versehen, Sky möchte von der weiteren Kontaktaufnahme sowie Rückwerbeaktionen Abstand nehmen.

Die von euch erteilte Einzugsermächtigung erlischt automatisch mit Vertragsende und muss nicht gesondert aufgeführt werden.

Eine simple Vorlage zur Kündigung eures Pay-TV-Vertrages bietet euch aboalarm.

WOW (vormals Sky Ticket) kündigen

Seid ihr mit dem WOW-Angebot nicht mehr zufrieden, ist die Kündigung deutlich unkomplizierter und flexibler als beim Sky-Abo. WOW kann monatlich gekündigt werden, außer bei Abos mit einer anfänglichen Mindestlaufzeit von sechs Monaten, die ihr erst nach Ablauf dieser Frist monatlich kündigen könnt.

Die Kündigung erfolgt ganz einfach über euer WOW-Konto auf der WOW-Website. Hier könnt ihr euch unter „Mein Abo“ mit euren Kund*innendaten einloggen, bei dem entsprechenden Abonnement „Abo beenden“ auswählen und den weiteren Anweisungen folgen. Am besten funktioniert das per PC oder Laptop, über die WOW-App könnt ihr das Abo nicht kündigen.

So geht es weiter: Rückgabe von Leihgeräten

Die Kündigung ist erledigt, das Ende des Vertrags rückt näher und ihr fragt euch, wie es mit euren Leihgeräten weitergeht? Eure Smartcard wird nach Ablauf automatisch deaktiviert und ihr könnt keine Sky-Programme mehr empfangen. Nach Vertragsende habt ihr zwei Wochen Zeit, euren Receiver und die Smartcard zurückzusenden.

Dazu könnt ihr bequem den Sky Retourenschein nutzen. Einfach auf den Link klicken, DHL oder Hermes auswählen und das Formular ausfüllen, alles gut verpacken und absenden. Solltet ihr aufgefordert werden, nur die Smartcard zurückzusenden, müsst ihr den Versand selbst übernehmen. Sky empfiehlt aus Sicherheitsgründen den Versand per Einschreiben, so erhaltet ihr direkt einen Nachweis über eure Rücksendung. Auch die Smartcard geht an:

Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG

22033 Hamburg

Geschafft! Habt ihr diese Schritte erledigt und die Leihgaben zurückgesendet, ist die Kündigung eures Pay-TV-Vertrags abgehakt.

Der aktuell größte Serien-Hit auf Sky beziehungsweise WOW ist „House of the Dragon“. Testet euer Wissen über das „Game of Thrones“-Prequel in unserem Quiz!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.