Reality-Soaps in der Krise: Sat.1 schwächelt am Nachmittag

Marek Bang  

Rettungskräfte und Ordnungshüter waren lange Zeit das quotentechnische Nonplusultra auf Sat.1. Doch die goldenen Zeiten der ehemaligen Quotengaranten wie „Auf Streife“ sind längst vorbei. Ein aktueller Blick auf die Zahlen spricht Bände.

Vor einigen Jahren waren Reality-Soaps das Maß der Dinge im Nachmittagsprogramm von RTL und Sat.1. Wie viele Trends hat sich aber auch dieser abgenutzt und die Quote sank in den Keller. Sat.1 reagierte und testete am Nachmittag neue Formate wie etwa die Scripted-Reality-Show „Jetzt helfen wir Ihnen! – Die Problemlöser im Einsatz“ mit der ehemaligen Supernanny Katharina Saalfrank. Doch auch dieses Format floppte, sodass die Veteranen von „Auf Streife“ und ihre Kollegen wieder zurück an Bord sind, jedoch mit fatalen Folgen, wie die Kollegen von Quotenmeter berichten.

Das ist doch irgendwie, näh??? Die 12 lustigsten Videos aus „TV Total“

Sat.1 leistet sich katastrophalen Dienstag

Seit Montag, den 12. Februar 2018 strahlt Sat.1 am Nachmittag wieder ausschließlich Scripted-Reality-Formate aus. Die Zuschauer sind von diesem Rückschritt nicht begeistert, wie ein Blick auf die Quoten vom Dienstag zeigt. Um 16 Uhr begann das Elend mit einer Ausgabe von „Klinik am Südring“, die nur auf einen mageren Marktanteil von 4,6 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe kam. Für „Schicksale“ lief es im Anschluss um 17 Uhr noch schlechter, hier wurde ein Wert von nur noch 4,0 Prozent erreicht.

„Auf Streife – Die Spezialisten“ und „Die Ruhrpottwache“ kamen im Vorabend dann auf Marktwerte von 5,3 und 5,2 Prozent, was ebenfalls weit unter Senderschnitt von 13 Prozent liegt. die Übertragung der olympischen Winterspiele im öffentlich-rechtlichen Fernsehen könnte auf den ersten Blick für die Misere verantwortlich sein, doch dagegen sprechen die Zahlen des Konkurrenten RTL. Dort erreichte „Der Blaulicht Report“ am Nachmittag immerhin 11,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Höchste Zeit also, das Nachmittagsprogramm auf Sat.1 einer gründlichen Renovierung zu unterziehen.