Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Das war's: Sat.1 schmeißt früheren Hit-Garanten endgültig raus

Das war's: Sat.1 schmeißt früheren Hit-Garanten endgültig raus

Author: Marek BangMarek Bang |

© imago images / Stefan Zeitz

Der Vorabend bei Sat.1 kommt nicht aus der Krise heraus. Als Konsequenz hat es nun einen alten Hasen erwischt, der gar mit der Höchststrafe versehen wird.

Der Vorabend ist kein gutes Pflaster für Sat.1. Nachdem eine Show zum Feierabend beim Publikum unterging, setzte man auf die Dienste des Dreamteams Hugo Egon Balder und Hella von Sinnen, doch auch diese Maßnahme fruchtete nicht. Der Quiz-Ableger des Klassikers „Genial daneben“ fuhr konstant schwache Quoten ein, sodass die Verantwortlichen hinter den Kulissen nun die Reißleine ziehen.

Die Ratestunde mit Dauergast Wigald Boning wird nicht mehr auf den Vorabend zurückkehren. Magere vier Prozent Marktanteile in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sind auf die Dauer einfach zu wenig, entsprechend wird „Genial daneben – Das Quiz“ künftig um 19 Uhr keine Rolle mehr spielen. Doch das ist noch nicht alles.

Die restlichen bereits produzierten Ausgaben der Show werden ab dem 6. Dezember 2020 nachts ab 2:40 Uhr ausgestrahlt, wie Sat.1 auf Nachfrage von DWDL bekannt gab. Den mehr als unattraktiven Sendeplatz kann man wohl getrost als Höchststrafe ansehen.

Nicht nur Fernsehformate werden in schöner Regelmäßigkeit abgesetzt. Auch bei Netflix werden Serien eingestellt.

Hugo Egon Balders Nachfolger machen es nicht viel besser

Aktuell läuft bei Sat.1 um 19 Uhr die Show „5 Gold Rings“  mit Steven Gätjen, doch die Quoten sind nicht viel besser als die von „Genial daneben – Das Quiz“. Auch mit Ruth Moschners „Buchstaben Battle“, welches um 18 Uhr ausgetragen wird, kann Sat.1 derzeit keinen Blumentopf gewinnen. Da beide Formate aber noch relativ jung sind, will man ihnen wohl noch etwas Zeit geben. Sollte sich hier keine Besserung einstellen ist allerdings damit zu rechnen, dass dem jetzigen Vorabendprogramm in Zukunft das gleiche Schicksal droht wie Hugo Egon Balder.

Das Programm von Sat.1 ist Teil der Streaming-Plattform Joyn. Die Basis-Variante ist kostenlos, der Ableger Joyn Plus+ kostet 6,99 Euro im Monat. Dafür erwartet euch dort ein größeres Angebot. Eine kostenlose und unverbindliche 30-Tage-Probemitgliedschaft könnt ihr hier abschließen.

Euch hat das Ratefieber gepackt? Dann testet euer Wissen im Quiz: 

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories