Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Schwache Quoten: RTL schmeißt gleich zwei Flops raus und ändert sein Programm

Schwache Quoten: RTL schmeißt gleich zwei Flops raus und ändert sein Programm

Schwache Quoten: RTL schmeißt gleich zwei Flops raus und ändert sein Programm
© IMAGO / STAR-MEDIA

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Während uns bei RTL in naher Zukunft umfassende Programmänderungen im Zuge einer Neuausrichtung des Senders bevorstehen, wird schon jetzt zumindest ein klein wenig nachjustiert. Grund sind schwache Quoten.

Nachdem zuletzt hauptsächlich am Nachmittagsprogramm herumgebastelt wurde, haben die Verantwortlichen von RTL nun den Vormittag ins Visier genommen. Dort laufen derzeit ab 10 Uhr Wiederholungen von „Vermisst“ und „Die Versicherungsdetektive“, doch beide Reality-TV-Formate tun sich beim Publikum schwer und erzielen nur schwache Quoten. Weniger als zwei Prozent Marktanteile in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sind gar ein katastrophaler Wert, weshalb nun gehandelt werden muss.

Ab dem 19. Juli 2021 fliegen beide Sendungen folgerichtig aus dem Programm. Ersetzten wird sie mit Oliver Geissen ein bekanntes Gesicht, ob es dann wieder bergauf geht, darf aber zumindest leise bezweifelt werden. Seine Trödel-Show „Kitsch oder Kasse?“ lief im Herbst 2020 im Nachmittagsprogramm nicht gerade überzeugend, sodass der Erfolg der nun kommenden Wiederholungen kein Automatismus wird.

Der Dauerbrenner „Wer wird Millionär?“ ist natürlich von keiner Programmänderung betroffen. Wer beim Raten so richtig auf dem Schlauch stand, erfahrt ihr im Video.

Der Morgen bleibt unangetastet

Die Programmänderung zwischen 10 Uhr und 12 Uhr wird keinerlei Auswirkungen auf das Morgenprogramm bei RTL haben. Sowohl das Frühstücksfernsehen „Guten Morgen Deutschland“ als auch die Wiederholungen der Dailys „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, „Unter uns“ und „Alles was zählt“ konnten bislang regelmäßig solide bis gute Quoten erzielen, wie DWDL berichtet, sodass sie alle auf Sendung bleiben dürfen.

Bei RTL stehen uns noch viele weitere Programmänderungen bevor, eine Einordnung zur Neuaufstellung findet ihr im Meinungsartikel.

Das Programm von RTL ist Teil des Streamingdiensts TVNOW. Die Basis-Version ist gratis. Die Premium-Variante hingegen kostet 4,99 Euro im Monat, bietet dafür ein umfangreicheres Programm. Hier geht es zur kostenlosen Probezeit.

Ihr denkt bei RTL immer an das „Dschungelcamp“? Dann testet euch im Quiz.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.