Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Schwache Quoten: RTL ändert sein Programm und setzt Flop vor die Tür

Schwache Quoten: RTL ändert sein Programm und setzt Flop vor die Tür

Author: Marek BangMarek Bang |

© imago images / teutopress

Die Verantwortlichen von RTL reagieren auf schwindendes Zuschauerinteresse und ändern ihr Programm am Nachmittag.

Es war als Comeback der Daily Talkshow gedacht, doch der Plan ging für RTL nicht auf. Nach vier Monaten wird die tägliche Plauderstunde mit Marco Schreyl abgesetzt, wie DWDL erfahren hat. Am Freitag, dem 12. Juni 2020 flimmert um 16:00 Uhr die letzte Ausgabe über die Mattscheibe.

Grund für die Programmänderung sind die schwachen Quoten und der geringe Marktanteil beim werberelevanten Publikum der 14-bis 49-Jährigen, der zuletzt bei mageren sieben Prozent lag. Zwar konnte Marco Schreyl zu Beginn der Corona-Krise mit seiner Talkshow kurzfristig mehr Zuschauer an den Sender binden, doch das Hoch erwies sich nur als flüchtige Momentaufnahme.

Gegenüber DWDL dankte Markus Küttner, seines Zeichens Bereichsleiter Unterhaltung bei RTL, seinem Moderator für die gute Zusammenarbeit und betonte, dass seine Zeit beim Sender noch lange nicht vorbei sei. Wir dürfen uns also auf neue Formate mit Marco Schreyl freuen.

Während Marco Schreyl bei RTL weiterhin einen guten Ruf genießt, sieht es bei diesen Stars in Hollywood anders aus. Erfahrt mehr im Video.

Martin Rütter ersetzt Marco Schreyl

Den freigewordenen Sendeplatz um 16 Uhr füllt RTL ab Montag, den 15. Juni 2020 mit Wiederholungen der Dokusoap „Martin Rütter - Die Welpen kommen“, bevor zwei Wochen später „Mensch Papa! Väter allein zu Haus“ wiederholt wird. Im Herbst wird übrigens darüber entschieden, ob den anderen neuen Formaten am Nachmittag wie „Kitsch oder Kasse?“ ebenfalls an den Kragen geht, oder ob sie auf Sendung bleiben dürfen.

Das Programm von RTL ist beim Streamingdienst TVNOW enthalten. Die Basis-Version ist kostenlos. Die Premium-Variante kostet hingegen 4,99 Euro im Monat, bietet aber ein umfangreicheres Programm. Hier geht es zur kostenlosen Probezeit.

Der RTL-Hit „Wer wird Millionär“ bleibt natürlich auf Sendung. Im Quiz könnt ihr testen, wie gut ihr beim Dauerbrenner abschneiden würdet. 

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare