Nach schwachen Quoten: RTL plant neues Programm ab Februar 2020

Author: Marek BangMarek Bang |

Das Tagesprogramm bei RTL läuft immer noch nicht so, wie es sich die Verantwortlichen vorstellen. Zeit für einen erneuten Umbau.

2019 wurde am Tagesprogramm von RTL bereits mächtig herumgewerkelt, doch der Erfolg blieb trotz der Umbaumaßnahmen überschaubar. Entsprechend gibt es weiterhin Handlungsbedarf. RTL-Geschäftsführer Jörg Graf hat den Kollegen von Horizont ein Interview gegeben, in dem er sich zu dieser Problematik äußert. So laufen im Hintergrund bereits Pläne für einen Neustart des Nachmittagsprogramms ab Februar 2020.

Konkret betroffen sind die Sendeplätze zwischen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr, die aktuell von Dokusoap-Formaten und Trödelshows besetzt werden. Derzeit wird um 14 Uhr eine Episode von „Die Superhändler – 4 Räume, 1 Deal“ mit Sükrü Pehlivan ausgestrahlt, gefolgt von „Schätze aus Schrott“ sowie der Dokusoap „Mensch Papa! Väter allein zu Haus“. Das soll sich aber bald ändern. Laut Jörg Graf steht ein komplett neues Programm in der Pipeline.

Welche Formate uns dann konkret erwarten, verriet der Geschäftsführer zwar nicht, gab aber immerhin die Richtung vor. Bekannte Gesichter aus der Prime Time sollen auch am Nachmittag dafür sorgen, dass die Zuschauer nicht zur Konkurrenz schalten. Da Sükrü Pehlivan dank seiner Präsenz beim „Trödeltrupp“ dieses Kriterium erfüllt, könnte er dem Nachmittagsprogramm erhalten bleiben. Interessant ist in diesem Zusammenhang eine weitere Aussage von Jörg Graf. So fordert er ein Programm aus einem Guss, also keinen Wechsel mehr zwischen Doku-Soaps und Sendungen aus dem Studio, wie etwa „Die Superhändler“. Eines dieser Formate wird weichen müssen, wir tippen mal auf die Doku-Soap.

Was RTL-Urgestein Bärbel Schäfer heute macht, erfahrt ihr hier:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Was wurde aus Bärbel Schäfer? Das macht die Talkshow-Moderatorin heute

Rückkehr der Daily-Talkshow kommt wohl doch nicht

Im Sommer 2019 tauchten Gerüchte auf, wonach RTL am Comeback der täglichen Talkshow arbeite, mit bekannten Moderatoren wie Marijke Amado. Diese Pläne werden laut Informationen von DWDL aber nicht umgesetzt. Entsprechend bleiben wir gespannt, welche neuen Formate tatsächlich kommen werden und wie das neue Nachmittagsprogramm bei RTL ab Februar 2020 aussehen wird.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Nach schwachen Quoten: RTL plant neues Programm ab Februar 2020