Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Angriff auf „The Masked Singer“: RTL ändert Programm schneller als gedacht

Angriff auf „The Masked Singer“: RTL ändert Programm schneller als gedacht

Author: Marek BangMarek Bang |

© imago images / Future Image

Was bei ProSieben glänzend funktioniert, sollte bei RTL nicht in die Hose gehen. So in etwa klingen die Pläner einer neuen Musik-Show, die noch in diesem Sommer ausgestrahlt werden soll.

ProSieben machte es vor. Der Privatsender adaptierte mit „The Masked Singer“ ein südkoreanisches Show-Format und landete damit einen gewaltigen Hit beim Publikum. Nun wollen die Verantwortlichen von RTL gleichziehen und bedienen sich ebenfalls an einer Unterhaltungssendung aus Südkorea.

Die heißt „I Can See Your Voice“ und soll in ihrer deutschen Variante noch in diesem Sommer gesendet werden: Am 18. und 19. August startet das Format bei RTL, wie DWDL berichtet. Nur wenige Wochen nach der Ankündigung dürfen sich „The Masked Singer“-Fans also auf den Vorstoß der Konkurrenz freuen. Los geht es an beiden Tagen zur Prime-Time um 20:15 Uhr.

Inzwischen kennen wir auch die Jury von „I Can See Your Voice“: Evelyn Burdecki, Jorge Gonzalez, Thomas Hermmanns und Tim Mälzer sowie Judith Rakers dürfen sich am Raten versuchen.

Dank ihrer Vorlage ist das Konzept von „I Can See Your Voice“ allerdings hinlänglich bekannt. Ein Team aus Stars und ihren Fans versucht gemeinsam herauszufinden, ob jemand wirklich singen kann oder nur schwindelt. Der Clou dabei ist, dass die Kandidatinnen und Kandidaten dabei keinen einzigen Ton von sich geben dürfen. Erst auf der sogenannten „Stage of Truth“, zu Deutsch „Bühne der Wahrheit“ stellt sich heraus, ob wirkliches Talent vorhanden ist.

Neuigkeiten aus der Welt des Kinos findet ihr im Video. 

Stars spielen für Fans

Wie es sich für eine anständige Show gehört, gibt es auch bei „I Can See Your Voice“ ein Preisgeld zu gewinnen. Das geht im Falle eines Sieges aber ausschließlich an die Fans. Hat ein Team das Gesangstalent richtig erkannt, bekommt der Fan das Preisgeld. Lagen Star und Fan allerdings falsch, geht das Geld an die Person, die erfolgreich geblufft hat. Wer mit Gesangstalent überzeugen konnte und nicht geschwindelt hat, der darf außerdem ein Duett mit dem Musik-Star singen. Dafür wurde zum einen Sasha verpflichtet, an dem anderen Abend soll aber anscheinend ein anderer Promi diese Rolle einnehmen.

Das Programm von RTL findet ihr beim Streamingdienstanbieter TVNOW. Dessen Basis-Variante ist kostenlos. Die Premium-Version kostet 4,99 Euro im Monat, bietet dafür ein umfassenderes Programm. Hier geht es zur kostenlosen Probezeit.

Ihr denkt bei RTL immer an „GZSZ?“ und ähnliche Serien? Dann testet euer Wissen im Quiz. 

Aus der kino.de-Redaktion

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare