Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. TVNOW auf dem Smart-TV sehen – So geht's!

TVNOW auf dem Smart-TV sehen – So geht's!

TVNOW auf dem Smart-TV sehen – So geht's!
© TVNOW

Die Streaming-Plattform von RTL bietet volles Programm für die ganze Familie. Wir sagen euch, wie ihr TVNOW über euren Smart-TV schauen könnt.

Im Dezember 2018 wurde die ehemalige Mediatheken-Plattform von RTL in den umfangreichen Streamingdienst TVNOW umgewandelt, der neben Livestreams und Online-Wiederholungen eine Vielzahl an exklusive Serien, Reportagen und Filmen im Angebot hat. Leider ist es nicht für alle Smart-TV-Besitzer möglich, das Portal direkt über den Fernseher zu schauen, da auch viele Monate nach dem Neustart noch immer nicht alle TV-Marken unterstützt werden.

Aktuell gibt es die TVNOW-App ausschließlich für Smart-TVs mit Android-TV-Betriebssystem (mindestens Version 5.1). Das findet sich auf Fernsehern von den Herstellern Sony, Philips, Grundig, Sharp, Panasonic und Hisense. Geht dafür einfach in die Appverwaltung eures Smart-TVs, öffnet den Google Play Store und sucht dort nach der TVNOW PREMIUM App. Um die App nutzen zu können, müsst ihr euch nach der Installation mit euren Kundendaten einloggen, die ihr als PREMIUM-Kunde erhaltet. Neukunden können die PREMIUM-Mitgliedschaft 30 Tage lang unverbindlich testen.

TVNOW gibt es auch in der kostenpflichtigen Premium-Variante. Wir haben die Vorteile eines Abos für euch kurz und knapp im Video zusammengefasst:


Besitzer anderer Smart-TV-Marken müssen zum Glück nicht komplett in die Röhre schauen, denn es gibt weitere Wege, um den Streamingdienst auf den Fernseher zu übertragen.

TVNOW auf Smart-TVs von Samsung, LG und Co. sehen – 4 Tipps

1. TVNOW per Screen Share streamen

Mit Screen Mirroring/Miracast lässt sich der Bildschirm eines Android-Mobilgeräts auf den Smart-TV spiegeln. (iOS-Nutzer benötigen für die Funktion ein Zusatzgerät – siehe unten). Zuvor müsst ihr die Screen-Share-Funktion im Home-Menü eures Fernsehers aktiviert haben.

So geht’s:

  1. Öffnet „Einstellungen“ auf dem Android-Mobilgerät
  2. Geht nun zum Punkt „Geräteverbindung“.
  3. Tippt dort auf „Screen Share“ und im Anschluss auf „Start“.
  4. Euer Smart-TV wird in den meisten Fällen sofort angezeigt. Tippt andernfalls auf „Scannen“ und wählt dann euer TV-Gerät aus.

Ist die Verbindung aufgebaut, werden ab sofort Bild und Ton vom Mobilgerät auf den Fernseher übertragen. Geht nun zu TVNOW (Browser oder PREMIUM App) und ihr seht das Programm auf dem großen Bildschirm. Ab Windows 8 funktioniert Screen Mirroring auch mit dem PC und Laptop. Das Cast-Symbol ist direkt im Browser integriert.

Bilderstrecke starten(27 Bilder)
RTL+ Premium: Diese 28 Serienhighlights solltet ihr nicht verpassen

2. TVNOW per Chromecast und Apple TV übertragen

Mit dem Google Chromecast oder dem Apple TV könnt ihr TVNOW von iOS- oder Android-Mobilgeräten auf einen Fernseher „casten“. Das Empfangsgerät wird in den HDMI-Port des Fernsehers gesteckt und mit demselben WLAN verbunden, in dem auch das Mobilgerät angemeldet ist. Für eine optimale Verbindung mit dem Google Chromecast muss immer die neuste Version der Google Home App installiert sein.

  • Öffnet die PREMIUM-App von TVNOW.
  • Besteht eine Verbindung zwischen den Geräten, dann seht ihr in der oberen rechten Ecke des Mobilgeräts nun das Air Play-Symbol vom Apple TV (ein Viereck mit einem Dreieck darin) bzw. das Chromecast-Symbol (ein Viereck mit einem Wi-Fi-Zeichen darin).
  • Klickt auf das Symbol und schon werden Bild und Ton der TVNOW App auf euren Fernseher gestreamt.

3. TVNOW per Streaming-Stick auf den Fernseher bringen

Mit Streaming-Sticks und Streaming-Boxen braucht ihr kein Mobilgerät mehr als Sender, denn diese können Apps direkt abspielen. Sowohl der Amazon Fire TV als auch das Apple TV (ab der 4. Generation) besitzen eine offizielle TVNOW PREMIUM App, die ihr aus dem jeweiligen App-Store herunterladen könnt.

4. Die Mediatheken der Fernsehanbieter nutzen

Bei einigen Fernsehanbietern haben Kunden die Möglichkeit, direkt auf verschiedene RTL-Inhalte zuzugreifen.

  • Telekom-Kunden mit Magenta TV können über den Receiver auf die TVNOW App zugreifen.
  • Bei Unitymedia haben Kunden über den Horizon HD Receiver auf die VoD-Angebote verschiedener RTL-Sender Zugriff.
  • Vodafone-Kunden können per GIGA TV BOX oder über die mobile GIGA TV App ebenfalls auf die VoD-Angebote verschiedener RTL-Sender zugreifen.

„Wer wird Millionär?“: Könntest du diese 15 Millionenfragen beantworten?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.