Netflix Poster

Smart Downloads: Neue Funktion macht Netflix-Nutzer glücklich

Susan Engels  

Trotz großer Konkurrenz ist und bleibt der VoD-Gigant Netflix das Zugpferd in Sachen Streaming. Das liegt vor allem an der großen Auswahl an Filmen und Serien, einer benutzerfreundlichen Oberfläche und der Möglichkeit, die Inhalte temporär downloaden zu können. Letzteres soll jetzt sogar noch einfacher werden, denn der Streaming-Dienst hat kürzlich ein neues Feature gelauncht, das den Komfort der Kunden deutlich erhöhen soll.

14 geheime Netflix-Funktionen, die du garantiert noch nicht kanntest!

Seit rund zwei Jahren können Netflix-Kunden die angebotenen Inhalte der beliebten Plattform auch offline ansehen. Dabei können Nutzer die ausgewählte Serie beziehungsweise den ausgewählten Film auf ihr Smartphone oder Tablet herunterladen, um sie dann später offline, also ohne WLAN oder Datenvolumen, schauen zu können. Eine ziemlich praktische Funktion mit einem gewaltigen Haken!

Eine komplette Serie hinterlässt eine ganze Menge Daten im Speicher des entsprechenden Geräts, verbraucht also Unmengen Speicherplatz. Dem will Netflix jetzt mit einem neuen Feature entgegenwirken und bietet ab sofort die sogenannte „Smart-Download-Funktion“ an.

Mit Smart Downloads will Netflix den Speicherplatz der Mobilgeräte seiner Kunden schonen und seinen Dienst kundenfreundlicher machen (via Wunschliste). Bisher funktioniert die neue Funktion allerdings nur auf Android-Geräten. Das Prinzip der cleveren Neuerung ist simpel: Sobald der Nutzer eine oder mehrere Folgen einer Serie herunterlädt und eine Episode offline angeschaut hat, lädt Netflix automatisch die nächste Folge auf das Tablet oder das Smartphone, sobald sich dieses wieder mit dem WLAN verbindet. Es wird also kein Datenvolumen verbraucht und die neue Folge wird nur bei bestehender WLAN-Verbindung gedownloadet. Zusätzlich wird außerdem die bereits gesehene Folge gelöscht, um Speicherplatz für den neuen Download freizumachen. Wer jetzt Angst hat, dass Netflix den eigenen Speicher gleich mit der ganzen Serie belegt, dem können wir an dieser Stelle Entwarnung geben: Es wird immer nur jeweils eine Episode heruntergeladen.

Mit der neuesten Version der Android-App ist die Funktion bereits in Deutschland angekommen und kann über den Reiter „Downloads“ problemlos an- oder abeschaltet werden. Hat der Nutzer beispielsweise fünf Folgen einer Serien-Staffel auf seinem Mobilgerät gespeichert, aber nur die erste offline gesehen, lädt Netflix übrigens automatisch die sechte Folge nach – und löscht im Zuge dessen die erste, bereits gesehene Folge. Bei Filmen springt die Funktion logischerweise nicht an.

News und Stories

Kommentare