Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. „High-Rise Invasion“ Staffel 2: Bekommt die Anime-Serie eine Fortsetzung auf Netflix?

„High-Rise Invasion“ Staffel 2: Bekommt die Anime-Serie eine Fortsetzung auf Netflix?

„High-Rise Invasion“ Staffel 2: Bekommt die Anime-Serie eine Fortsetzung auf Netflix?
© Netflix

Voller Spannung sehnen sich Anime-Fans seit dem Start von „High-Rise Invasion“ nach Staffel 2. Aber wie stehen eigentlich die Chancen für eine Fortsetzung?

Als die junge Schülerin Yuri Honjō zu sich kommt, findet sie sich auf dem Dach eines Wolkenkratzers wieder, das über Hängebrücken mit anderen Dächern vernetzt ist. Doch Yuri weiß nicht nur, wie sie einen Ausweg findet, auch trachten maskierte Gestalten nach ihrem Leben.

Wie die anderen Menschen in diesem höllengleichen Szenario steht Yuri vor der Wahl: Sterben, flüchten oder kämpfen. Die Heldin entscheidet sich, es mit den Feinden aufzunehmen und stürzt sich in einen grausamen Kampf um Leben und Tod.

Mit Sky Entertainment Plus sichert ihr euch neben „High-Rise Invasion“ die gesamte Serienvielfalt von Netflix und Sky für 20 Euro

Bekommt „High-Rise Invasion“ eine zweite Staffel?

Bisher haben weder Streamingdienst Netflix noch das Animationsstudio Zero-G bestätigt, ob „High-Rise Invasion“ eine Fortsetzung bekommen wird. Allerdings stehen die Chancen für Season 2 nicht schlecht – immerhin brachte es die Survival-Serie in mehreren Ländern in die Netflix-Top-10.

Zudem ließ uns die letzte Folge der ersten Staffel mit einem Cliffhanger zurück, der Spielraum für mehr bietet. Da der Anime die gleichnamige Manga-Reihe von Takahiro Oba und Tsuina Miura adaptiert, wäre auf jeden Fall genug Material vorhanden, um uns nicht im Dunkeln zu lassen. Anime-Fans sollten also weiterhin zuversichtlich bleiben und dürfen auf neue Abenteuer von Yuri und ihrer Gruppe hoffen.

Wann kommt „High-Rise Invasion“ Staffel 2 auf Netflix?

Die erste Staffel von „High-Rise Invasion“ startete hierzulande am 25. Februar 2021 auf Netflix. Die ersten zwölf Folgen kamen beim deutschen Publikum sehr gut an. So wundert es nicht, dass sich Anime-Fans fragen, wann es endlich weitergeht.

Da es bisher keine offizielle Stellungnahme zur Zukunft von „High-Rise Invasion“ gibt, können wir nur über einen möglichen Starttermin von Staffel 2 spekulieren. Sollte Netflix allerdings den üblichen Veröffentlichungsrhythmus von einem Jahr beibehalten, so dürften wir uns Anfang 2022 auf neue Folgen des Anime-Thrillers freuen. Als Netflix Original wäre „High-Rise Invasion“ Staffel 2 wie bisher beim Streaming-Giganten zu sehen.

Bis es Neuigkeiten zur zweiten Staffel gibt, solltet ihr euch in der Zwischenzeit mit den besten Anime-Filmen vertraut machen, die wir euch im Video vorstellen:

„High-Rise Invasion“ Staffel 2 Handlung: So könnte es weitergehen

– Achtung: Es folgen Spoiler zu Staffel 1 –

Da sich die Anime-Serie „High-Rise Invasion“ bisher an der Handlung der Manga-Vorlage orientiert, ist davon auszugehen, dass eine potenzielle zweite Staffel den Inhalt des Mangas ebenfalls weiterführt. Wer sich also nicht mehr gedulden möchte, erfährt in der gleichnamigen Manga-Reihe, wie der Überlebenskampf zwischen Menschen und Maskierten ausgehen könnte.

Im „High-Rise Invasion“ Manga geht es schon jetzt weiter

Vermutlich setzt Staffel 2 dort an, wo die erste Season endete: Noch immer sind Yuri und Mayuko zwischen den tödlichen Dächern gefangen. Während Yuri versucht, ihren Bruder Rika aus den Fängen der Maskierten zu befreien, könnte sie mit ihrer Gruppe zu einem Geheimnis vordringen, das des Rätsels Lösung sein könnte – oder würde durch die Wahrheit alles nur noch schlimmer werden? Um das herauszufinden, stünde Yuri noch ein langer, tödlicher Weg bevor.

Wie gut euer Wissen in puncto Anime ist, könnt ihr in diesem Quiz herausfinden:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.