Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. MCU-Chef verrät: Darum werden die nächsten Avengers-Filme noch größer als „Endgame“

MCU-Chef verrät: Darum werden die nächsten Avengers-Filme noch größer als „Endgame“

MCU-Chef verrät: Darum werden die nächsten Avengers-Filme noch größer als „Endgame“
© IMAGO / ZUMA Wire / Prod.DB

Auf der Comic-Con fanden jüngst große Marvel-Enthüllungen statt. Im Rahmen der beiden neuen „Avengers“-Filme versprach Studio-Chef Kevin Feige, dass diese noch größer werden als „Avengers: Endgame“.

„Avengers: Endgame“ ist einer der größten und bombastischsten Blockbuster der Kinogeschichte und bildete den krönenden Abschluss der dritten Phase des Marvel Cinematic Universe (MCU). Jüngst wurden auf der Comic-Con in San Diego mit „Avengers: The Kang Dynasty“ sowie „Avengers: Secret Wars“ zwei weitere Filme angekündigt, die laut Marvel-Studioboss Kevin Feige den letzten „Avengers“-Film noch mal toppen sollen.

Ganze elf Jahre haben die Marvel Studios die Rampe für „Avengers: Endgame“ aufgebaut und mit dem epischen Kampf gegen Thanos einen monumentalen Abschluss geschaffen. Das MCU war allerdings nicht zu stoppen und startete nach dem fulminanten Endspiel direkt in die vierte Phase. Doch für viele Zuschauer*innen fühlte sich der Blockbuster wie ein vorläufiges Ende an, da wir uns endgültig von legendären Charakteren wie Iron Man (Robert Downey Jr.) und Captain America (Chris Evans) verabschieden mussten.

Mit „Avengers: The Kang Dynasty“ und „Avengers: Secret Wars“ will Marvel nun die Begeisterung unter Fans neu entfachen und die Multiverse-Saga an ein Ende bringen, das noch größer sein wird als „Avengers: Endgame“. Dieses Versprechen gab zumindest Kevin Feige im Interview mit MTV News nach der erfolgreichen Marvel-Präsentation auf der Comic-Con (via Screen Rant), wo er ankündigte, dass die Geschichte zwangsläufig gigantische Ausmaße annehmen wird, einfach weil so viele Charaktere mitmischen:

„Es geht nie darum, größer zu werden, weil wir einfach größer werden wollen. Manchmal liegt es in der Natur der Dinge, dass die Anzahl der Figuren, die man in der Spielzeugkiste hat, um sie dann auf den Spielplatz der Geschichte zu bringen, die ganze Sache größer machen kann.“

Die Multiverse-Saga startete 2021 mit der Serie „WandaVision“ und soll 2025 mit „Avengers: Secret Wars“ enden. Doch was steckt hinter dem verzwickten Konzept des Multiversums? In unserem Video erhaltet ihr die Antwort auf diese Frage:

Das Multiversum im Marvel Cinematic Universe erklärt

Diese MCU-Filme erwarten uns noch in der Multiverse-Saga

Mit „Thor: Love and Thunder“ läuft aktuell der sechste Film der Multiverse-Saga in den Kinos. Ab dem 11. November 2022 folgt „Black Panther: Wakanda Forever“ der Abschluss der vierten Phase (sofern man das „The Guardians of the Galaxy Holiday Special“ nicht mitzählt), dessen erster Trailer während der Comic-Con veröffentlicht wurde und laut Variety innerhalb von 24 Stunden ganze 172 Millionen Views erzielt hat.

Mit „Ant-Man and the Wasp: Quantumania“ wird am 17. Februar 2023 zudem die fünfte Phase des MCU eingeläutet, die im Kino mit „Guardians of the Galaxy Vol. 3“, „The Marvels“, „Blade“, „Captain America: New World Order“ sowie „Thunderbolts“ fortgeführt wird.

Die sechste Phase, die die Multiverse-Saga beendet, umfasst bislang lediglich die Neuinterpretation „Fantastic Four“ sowie das große Finale bestehend aus den beiden Filmen „Avengers: The Kang Dynasty“ und „Avengers: Secret Wars“, die am 2. Mai 2025 sowie 7. November 2025 in den US-Kinos starten sollen. Bis dahin könnt ihr euch jedoch mit einem Abo von Disney+ alle bisher bei dem Streamingdienst erschienenen Filme und Serien der Multiverse-Saga anschauen.

Wie gut kennt ihr euch im MCU aus? Testet es jetzt in unserem Quiz:

MCU-Quiz: Nur wahre Marvel-Experten erzielen 12/15 Punkte!

 

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.