Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Im Lockdown: Sky Q bietet tolles Schnäppchen für Eltern an

Im Lockdown: Sky Q bietet tolles Schnäppchen für Eltern an

Author: Kristina KielblockKristina Kielblock |

© imago images / ingimage

In Zeiten des Lockdowns sind Streaming-Anbieter nicht die schlechteste Idee für zu Hause. Sky Q ist eine sehr komfortable Lösung für eine facettenreiches Heimkino.

Fernsehen ist in den Zeiten der geschlossenen Schulen und Kitas keine adäquate Lösung zur Kompensation und wenn, wären es eher die Angebote, die die öffentlich-rechtlichen Sender für Schüler*innen machen, die wir empfehlen würden. Aber auch jenseits der Zeit, die die Kleinen mit Bildung verbringen sollten, ist immer noch viel vom Tag übrig und alles, was Spaß macht, ist geschlossen. Daher finden wir das folgende Angebot von Sky Q sehr empfehlenswert für den Familienfrieden und die nötige Unterhaltung in diesen düsteren Januar-Tagen.

Kids-Bereich auf Sky Q sechs Monate kostenlos

Vom 13. Januar bis voraussichtlich zum 20. Januar 2021 macht euch Sky das Angebot, sechs Monate den Kids-Bereich kostenlos zu nutzen. Dieser schlägt normalerweise mit 5 Euro monatlich zu Buche. Allerdings müsst ihr, um das Angebot zu erhalten, fast das gesamte Sky-Q-Paket-Programm buchen. Je nachdem wie sich eure Familie zusammensetzt, kann es sich daher mehr lohnen, ein einfaches Paket zu buchen und den Kids-Bereich kostenpflichtig dazu zu buchen. Wir erläutern im Detail:

Vertragslaufzeit und Kosten für das Sky-Q-Angebot

Mit Sky Q bekommt ihr ein umfangreiches Streaming-Angebot. Sky Q bindet euch auch nicht für 24 Monate, sondern nur für ein Jahr. Ihr könnt davor zum Ende der Mindestvertragslaufzeit kündigen, aber auch danach noch und zwar monatlich. Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit kostet das Abo aber dann 50 Euro im Monat.

Bei diesem Angebot entfällt die Aktivierungsgebühr von sonst 59 Euro und ebenso auch die Servicepauschale für den Receiver von sonst 149 Euro. Einzig zusätzlich zum monatlichen Preis von 40 beziehungsweise 47,50 Euro zahlt ihr einmalig 12,50 Euro als Logistikpauschale.

Insgesamt zahlt ihr also mindestens 492,50 Euro für ein Jahr oder mit Entertainment Plus 582,50 Euro.

Für wen lohnt sich das Angebot?

Der Preis ist natürlich damit verbunden, dass ihr den Zugriff auf die Bundesliga-Spiele und die anderen Sport-Übertragungen bekommt. Wenn euch in der Familie Sport in dieser Form nicht sonderlich begeistert, könnt ihr den Preis für die Leistung schnell halbieren und dann Kids einfach dazu buchen. Denn für das reine Entertainment-Abo, mit dem ihr Kinofilme und Serien auch bei Netflix, schauen könnt, zahlt ihr, je nach Auswahl, 12,50 Euro bis 22,50 Euro monatlich im ersten Jahr des Abos. Mit Kids kämen dann noch fünf Euro dazu.

Wenn ihr aktuelle Blockbuster, hochkarätige Serien, das gesamte Netflix-Programm und das spezielle Streaming-Programm für Kinder nutzen wollt, seid ihr mit diesem Angebot (nur bei Online-Buchung spart ihr die zusätzlichen Gebühren) sehr gut ausgerüstet.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare