Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Amazon Prime teilen: Alle Vorteile und Optionen

Amazon Prime teilen: Alle Vorteile und Optionen

Amazon Prime teilen: Alle Vorteile und Optionen
© Amazon

Ihr fragt euch, ob ihr euer Prime-Abo teilen könnt? Wie das funktioniert und welchen Nutzen ihr davon habt, erfahrt ihr in unserem Ratgeber!

Mit einer Prime-Mitgliedschaft erhaltet ihr exklusiven Zugang zu diversen Rabatten, Vorzügen und Diensten. Wir sagen euch, welche Amazon-Prime-Vorteile ihr teilen könnt, welchen Nutzen ihr davon habt und wie es funktioniert.

Amazon Prime teilen – was geht und was nicht

Während das Teilen eines Abos bei Konkurrent Netflix kein Problem darstellt, ist Amazon leider nicht so großzügig. Als Abonnent*in ist es euch erlaubt, euer Prime-Abo mit einer anderen Person zu teilen, allerdings bezieht sich das ausschließlich auf die Prime-Versandvorteile.

Das Übertragen des Prime-Video-Zugangs, des Prime-Music-Accounts oder des Zugangs zu Prime Reading ist nicht möglich. Zwar dürfen gleichzeitig bis zu drei verschiedene Geräte desselben Accounts auf Prime Video zugreifen, mehrere Accounts unter einem Usernamen sind aber nicht erlaubt.

Das Amazon-Prime-Abo kostet euch derzeit monatlich 8,99 Euro. Für ein Jahresabo zahlt ihr nur 89,90 Euro und erhaltet so zwei Monate Amazon Prime kostenlos. Alle weiteren Details zu den Kosten von Amazon Prime findet ihr in unserem Artikel:

Prime-Versandvorteile auf einen Blick:

  • Premiumversand: Schneller Versand ohne Mindestbestellwert
  • Same-Day-Lieferung: Bei Produkten mit dem Same-Day-Logo erhaltet ihr am selben Abend zwischen 18 und 21 Uhr euer Paket. Dafür müsst ihr allerdings am Vormittag bestellen, einen Mindestbestellwert von 20 Euro erreichen und in einer Metropolregion wohnen
  • Exklusive Deals: Ihr könnt an Sonder-Aktionen wie etwa dem Amazon Prime Day teilnehmen

Mit Amazon Prime könnt ihr nicht nur unbegrenzt Filme und Serien streamen. Wir zeigen euch im Video, wie ihr alles aus eurem Prime-Abo herausholt:

Prime-Vorteile teilen – so geht’s

Bereits 2017 hat Amazon die Anzahl der Personen eingeschränkt, an die ihr die Versand-Vorteile weitergeben könnt. Nur Prime-Mitglieder, die vor diesem Datum registriert waren, dürfen weiterhin bis zu 4 Personen als Gäst*innen einladen.

Alle Kund*innen, die erst nach dem angegebenen Datum ein Prime-Abo abgeschlossen haben, dürfen lediglich eine/n weitere/n Gäst*in einladen. Damit reagierte Amazon auf den erhöhten Missbrauch der Funktion.

Vorgehen für das Teilen von Amazon Prime:

  • Loggt euch bei Amazon ein und geht auf die Seite Amazon Prime-Mitgliedschaft verwalten. Diese Option könnt ihr nur über PC auswählen, per Smartphone oder Tablet funktioniert es nicht.
  • Klickt auf die kleine orange Schaltfläche Prime-Vorteile teilen.
  • Nun erscheint die Option Lade Personen aus deinem Haushalt ein. Dort müsst ihr lediglich den Namen und die E-Mail-Adresse der Person eintragen, mit der ihr eure Amazon-Prime-Mitgliedschaft teilen wollt. Diese muss natürlich Zugriff auf euer Amazon-Konto haben.
  • Klickt zum Abschluss auf Einladung verschicken.
  • Wollt ihr das Teilen von Prime-Vorteilen beenden, wählt ihr einfach das entsprechende Kästchen aus und markiert hier Entfernen.

Weitere Hinweise zum Teilen von Amazon Prime

Nutzer*innen von Prime Student ist es nicht möglich, ihre Prime-Vorteile zu teilen. Auch Kindle-Fire-Besitzer*innen, die den 30-tägigen Gratiszeitraum nutzen, können ihre Vorteile nicht weitergeben. Wer von einer regulären Prime-Mitgliedschaft zu den zwei genannten Programmen wechselt, verliert ebenfalls die Berechtigung, Mitglieder hinzuzufügen oder auszutauschen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.