1. Kino.de
  2. News
  3. Amazon: Corona – Lieferzeiten verzögert, Produkte und Alternativen

Amazon: Corona – Lieferzeiten verzögert, Produkte und Alternativen

Author: Kristina KielblockKristina Kielblock |

© Disney

In Zeiten des Coronavirus müssen wir alle Prioritäten setzen und das macht auch der Online-Versandriese Amazon. Daher kann es zu verlängerten Lieferzeiten kommen.

Am 26. März 2020 kommt die DVD und Blu-ray von „Die Eiskönigin 2“ auf den Markt, aber es könnte zu verspäteten Lieferungen kommen. Auch andere Neuerscheinungen sind betroffen. Mehr zu den DVD-/Blu-ray-Problemen bei Amazon und euren Kauf-Alternativen könnt ihr unter dem Link bei uns nachlesen.

Amazon in der Coronakrise: Lieferzeiten und Lieferungen

Es kann derzeit immer wieder vorkommen, dass Amazon euch eine Anzeige präsentiert, wenn ihr euer gewünschtes Produkt aufruft. Dort heißt es dann: „In ihrer Region kommt es vorübergehend zu verlängerten Lieferzeiten“. Das sollte euch aber nicht beunruhigen, denn der Online-Händler, der quasi auf alles spezialisiert ist, will einfach sicherstellen, dass lebensnotwendige Dinge zügig geliefert werden können.

Für alle, die gerne trotzdem zeitnah „Die Eiskönigin 2“ oder andere Elektronik- und Entertainment-Artikel zu Hause haben wollen, gibt es ja auch genügend Online-Händler, die euch noch versorgen können, weil sie nicht parallel im Lebensmittel-Business und vielen weiteren Geschäftszweigen tätig sind.

Was liefert Amazon zur Zeit noch?

Bezüglich der Fragen zur Lieferungen und Priorisierung gibt euch Amazon klare Antworten:

  • So sagen sie, dass vorübergehend Waren für den täglichen Bedarf, medizinische Verbrauchsgüter, Bücher sowie Artikel, die ihr zum Arbeiten von zu Hause benötigen könntet, priorisiert werden.
  • Es kann also sein, dass euer Artikel am nächsten Tag geliefert wird, es kann aber auch Wochen dauern. stellt euch Amazon zur Verfügung.
  • Auch bei Amazon Fresh kann es zu längeren Wartezeiten als gewöhnlich kommen, auch auf diesen Seiten gibt der Anbieter eine entsprechende Warnung heraus, .
  • Amazon bietet euch einen speziellen . Dort nehmen sie auch Stellung zur Infektionsgefahr durch Pakete und mehr.
  • Amazon hat außerdem einen Watchblog zu Corona-News eingerichtet – dort solltet ihr auch über Bewegungen im Sortiment und Änderungen beim Versand auf dem Laufenden bleiben.
  • Ihr könnt dann zum Beispiel lesen, dass Amazon und die Mitarbeiter*innen des Konzerns auch keinen Rundum-Schutz gegen das Virus haben. Daher gab es in New York bereits wegen eines Corona-Falls die erste Schließung eines Lagers in den USA.

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
Amazon Originals: Die 23 besten Eigenproduktionen

Liefert Amazon? Alternativen während Corona-Engpässen

, Desinfektionsmittel und  (Lieferung Ende April, Anfang Mai bei Amazon) sind auch andernorts schwer zu bekommen. Aber für Fan-Merch, DVDs, TVs, Spielkonsolen, Klamotten, Lebensmittel und vieles andere gibt es alternative Fachhändler online. Auch in anderen Shops können natürlich Kontingente kurzfristig mal erschöpft sein oder Lieferzeiten verzögert.

Wir arbeiten daran, selbst eine Übersicht zu bekommen, um euch Tipps für kurze Lieferzeiten und gute Produkte, besonders aus dem Entertainment-Bereich, aber auch allgemein für den neuartigen Alltag zu geben. Mit kostenlosen Streaming-Abos haben wir schon angefangen.

Streaming könnte auch gedrosselt werden, aber das stellt nur sicher, dass wir alle schauen können. Bei Prime Video zum Beispiel diese guten Serien:

Gute Einkaufstipps und Inspiration, welche Online-Händler es besonders im Bereich der Elektronik gibt, findet ihr zum Beispiel bei Giga.de. Wenn ihr als Familie am Rad dreht, haben sich die Kollegen von familie.de auf diese Bedürfnisse eingestellt. Ein paar gute Entertainment-Tipps für Kinder in Corona-Zeiten haben wir aber auch zusammengestellt.

„Die Eiskönigin“-Fans sollten auf jeden Fall darauf hoffen, dass Disney+ vielleicht auch bald den Film und seinen zweiten Teil im Streaming-Abo bringt. Dann hat sich das DVD-Problem erledigt. Wer sparen mag, sollte nicht den Frühbucher-Rabatt verpassen und bis zum 23. März 2020 buchen. Dann zahlt ihr 59,99 Euro statt 69,99 Euro für ein Jahr. Das ist günstiger als Netflix und Amazon.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare