Leben & Werk

Der sympathische US-Amerikaner hat stets ein verschmitzes Lächeln auf den Lippen und ist ein erklärter Comic-Fan. Mit der Verkörperung des DC-Superhelden „Shazam!“ ist ein Kindheitstraum in Erfüllung gegangen.

Mit einem breiten Grinsen und mit Vorliebe in Geschichten zu sehen, die entweder Kindern ein Lächeln entlocken oder die Vorliebe für die Popkultur untermauert. Schauspieler Zachary Levi konnte dank der Verkörperung des ungewollten TV-Heldens „Chuck“ erste Erfolge feiern, ehe er Flynn Rider in „Rapunzel – Neu Verföhnt“ seine Stimme lieh. Mit „Shazam!“ kehrt er auf die große Leinwand zurück und darf das innere Kind vollends ausspielen – eine Rolle, die dem sympathischen Amerikaner wie auf dem Leib geschneidert scheint.

Serien mit Zachary Levi

Am 29. September 1980 in Lake Charles, Louisiana geboren, zog die Familie von Zachary Levi Pugh in den frühen Jahren viel umher, ehe sie sich in Ventura, Kalifornien niederließen. Bereits mit sechs Jahren stand er erstmals auf der Bühne und war von dort nicht mehr weg zu kriegen. Nach der Schulzeit führte ihn sein Weg direkt nach Hollywood, wo er nach seinem Debüt im TV-Film „Big Shot“ (2002) bereits seine erste Hauptrolle ergattern konnte: Als Rivale macht er dem „Office Girl“ (2002-2006) das Leben schwer.

Der internationale Durchbruch folgt 2007 dank der Verkörperung des Titelhelden „Chuck“ (2007-2012). In fünf Staffeln überzeugte Levi als Chuck Bartowsky, anfangs ein einfacher Computerfachmann, dem Geheimnisse in seinen Kopf gepflanzt werden, später ein Spion des FBI. Die Serie ist Genremix aus Comedy, Action und Drama, gewann mehrere Teen Choice Awards, und freute sich über Gastspiele von Popkulturidolen wie Linda Hamilton, Chevy Chase, Carrie-Anne Moss oder Christopher Lloyd.

Zachary Levi als Flynn Rider bei „Rapunzel“

2010 wurde für den erklärten Disney-Fan ein kleiner Traum Realität. In „Rapunzel – Neu Verföhnt“ leiht Zachary Levi Flynn Rider seine Stimme. Für alle nachfolgenden Engagements wie den Kurzfilmen oder der Animationsserie „Rapunzel“ steht er ebenfalls in der Sprecherkabine.

Und auch nach dem Ende von „Chuck“ blieb Zachary Levi der Comic-Welt treu: In der Fortführung „Heroes Reborn“ macht er zunächst Jagd auf die Heroes, ehe er selbst Kräfte entwickelt. In den MCU-Filmen „Thor 2: The Dark Kingdom“ und „Thor 3: Tag der Entscheidung“ ist er als Asgardier Fandral zu sehen.

Mit seinem Broadway-Debüt 2016 im Stück „She Loves Me“ überzeugt Levi die Kritiker und erhielt seine erste Nominierung für den Tony Award. In einer wiederkehrenden Rolle gewinnt er in der zweiten Staffel von „The Marvelous Mrs Maisel“ im Fluge das Herz der Titelhelden Midge Maisel.

Zachary Levi als „Shazam!“

2019 folgt der Wechsel von Marvel zu DC, wenn Zachary Levi den Umhang von „Shazam!“ überstreift. Wenn Billy Baxter (Asher Angel) das Zauberwort Shazam spricht, verwandelt er sich in einen Superhelden (Zachary Levi), der so weise ist wie König Salomon, so stark wie Herkules, ausdauernd wie Atlas, mächtig wie Zeus, so mutig wie Achilles und schnell wie Merkur — Shazam!

Mit dem Herz am rechten Fleck und seiner komödiantischen Gabe das Kind im Manne auf die Leinwand zu bannen, überzeugt er nicht nur die schärfsten Kritiker des DC-Filmuniversums. Weitere Fortsetzungen sind nicht ausgeschlossen.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare