Neuer Freund für Han Solo

Alexander Jodl |

Woody Harrelson Poster

Allein kommt man in den Wirren der Sternenkriege nicht weit. Deshalb erhält auch Han im Solo-Abenteuer (witzig, oder?) Verstärkung durch einen neuen Kumpel.

Seit Mitte 2015 ist bekannt, dass Disney an einem „Star Wars“-Spinoff arbeitet, bei dem der ikonische Raumpilot Han Solo im Mittelpunkt stehen wird. Seit Mitte vergangenen Jahres weiß man auch, dass es Alden Ehrenreich sein wird, der sich dann hinter das Steuer des Millennium Falcon zwängen wird. Zur Seite stehen, sollen ihm dabei alte Freunde: Natürlich sein haariger Kumpel Chewbacca – aber auch Donald Glover als junger Lando Calrissian.

Jetzt hat sich noch ein weitere klangvoller Name  in die Rolle seiner Verbündeten eingereiht: Woody Harrelson soll als Mentor des jungen Wilden fungieren, wenn der sich seine ersten Sporen als Raumschmuggler verdient.

Han-Solo-Film soll verschoben werden 

Wie genau die Beziehung zwischen Harrelson und Han Solo aussieht, steht buchstäblich noch in den Sternen. Doch der 55-jährige Schauspieler bereichert mit seiner kantigen Präsenz eigentlich jeden Film – insofern ist er sicher auch für die Sternenkriege eine gute Wahl. Genaueres weiß bislang aber wohl nur das Kreativ-Duo aus Phil Lord und Chris Miller, das beim zweiten „Star Wars“-Spinoff nach „Rogue One“ Regie führt – und offenbar die „Star Wars“-Tradition der Geheimniskrämerei auch weiter pflegen will.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Woody Harrelson
  5. Neuer Freund für Han Solo