Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Woody Allen
  4. News
  5. Der große Sidney Lumet ist tot

Der große Sidney Lumet ist tot

Ehemalige BEM-Accounts |

Woody Allen Poster
© Kurt Krieger

Seine Werke zählen zum Besten, was je auf der Kinoleinwand zu sehen war. Nun ist der legendäre Regisseur Sidney Lumet im Alter von 86 Jahren verstorben.

Sidney Lumet wurde 2005 mit dem Ehrenoscar ausgezeichnet. Die Regielegende verstarb am 9. April 2011 in New York Bild: Kurt Krieger

Sidney Lumet

Über 40 Filme hat Sidney Lumet gedreht, seinen Schauspielern verlangte er mit einem eigenwilligen Produktionsstil alles ab - der gelernte Theatermann ließ seine Ensembles beispielsweise vor Beginn der eigentlichen Dreharbeiten das gesamte Skript so lange proben, bis jede Szene perfekt saß. Dennoch rissen sich die Besten darum, mit ihm arbeiten zu dürfen, darunter Dustin Hoffman, Sean Connery, Sharon Stone, Marlon Brando.

Die drei „New Yorker“: Woody Allen, Martin Scorsese - und Sidney Lumet

Zuletzt war Sidney Lumet bei uns 2007 mit dem Noir-Meisterwerk „Tödliche Entscheidung - Before the Devil Knows You’re Dead“ in den Kinos, unter anderem mit Philip Seymour Hoffman besetzt. Einen Regie-Oscar hat Lumet nie erhalten, aber er wurde 2005 mit dem Ehrenoscar für sein Lebenswerk getröstet. Sein Kommentar dazu: „Ich wollte einen, verdammt noch mal, und ich fand, dass ich auch einen verdiene.“

Als Schauplatz seiner Filme wählte Sidney Lumet häufig New York und war so mit seinen Kollegen Woody Allen und Martin Scorsese der dritte im Bunde der großen „New York“-Regisseure. In seiner Wahlheimat ist Sidney Lumet am 9. April im Alter von 86 Jahren gestorben. Er hat im flüchtigen Betrieb der Traumfabrik Geschichte geschrieben.

News und Stories

  • Happy Birthday Woody Allen - Der Stadtneurotiker wird 80

    Seine Rolle in Der Stadtneurotiker aus dem Jahr 1977 machte ihn einst berühmt, nun wird Woody Allen, der schon lange zu den produktivsten wie kreativsten Regisseuren Hollywoods zählt, 80 Jahre alt. Müde scheint der kultige Filmemacher, Schauspieler und Drehbuchautor aber noch lange nicht zu sein. Die Devise des Multitalents lautet weiterhin: "Ein Film pro Jahr"; ganz aktuell ist er mit dem Mystery-Drama Irrational...

    Kino.de Redaktion  
  • Emma Stone an Bord bei "Love May Fail" von "Silver Linings"-Autor Matthew Quick

    Ob The Amazing Spider-Man, Birdman oder kurz hintereinander gleich zwei Woody Allen-Streifen (Magic in the Moonlight und ganz aktuell seit dem 15. November Irrational Man), Emma Stone scheint für jeden Film eine Bereicherung. Die 27-jährige Hollywood-Schauspielerin zählt zu den vielbeschäftigsten Akteurinnen der Traumfabrik, und dieser Erfolgstrend will auch weiterhin nicht abzureißen: Der nächste Deal ist mit Love...

    Kino.de Redaktion