Wolfgang Panzer

Producer • Regisseur • Drehbuchautor • Kameramann
Wolfgang Panzer Poster

Leben & Werk

Wolfgang Panzer arbeitet seit Ende der 70er-Jahre als Autor und Regisseur in der Schweiz sowie in Deutschland. Bekannt wurde er unter anderem mit der erfolgreichen Schweizer 90er-Jahre TV-Serie „Die Direktorin“. 1996 entstand sein mehrfach ausgezeichnetes Kino-Roadmovie „Broken Silence“. 2007 inszenierte er die TV-Neuverfilmung des Anti-Kriegs-Klassikers „Die Brücke“.

Wolfgang Panzer wurde 1947 in München geboren. Aufgewachsen ist er jedoch hauptsächlich in der Schweiz. Sein Berufsleben startete Panzer bei der Schweizer Tagesschau und studierte später an der Münchener Hochschule für Film und Fernsehen. Seit Ende der 70er-Jahre arbeitet Panzer als freier Autor und Regisseur. Seitdem entwickelte und inszenierte er zahlreiche TV-Filme und -Serien, unter anderem die bekannte Schweizer Mundart-Serie „Die Direktorin“ mit Sabina Schneebeli. 1996 brachte er seinen vielbeachteten Low-Budget-Film „Broken Silence“ ins Kino, für den er auch das Drehbuch schrieb. 1999 folgte mit „Bill Diamond“ eine weitere Kinoproduktion. Daneben inszenierte Panzer mehrere Filme der „Tatort“-Reihe. 2007 stellte sich Panzer der Herausforderung, den legendären Anti-Kriegsfilm „Die Brücke“ von Bernhard Wicki für das Fernsehen neu zu verfilmen. 2008 begannen unter Panzers Regie die Dreharbeiten für das Kinodrama „Der große Kater“ nach dem Roman von Thomas Hürlimann.

1997 erhielt Paul Panzer für seinen Kinofilm „Broken Silence“ den Bayerischen Filmpreis (Spezialpreis). Der Regisseur lebt mit seiner Familie in Deutschland und der Schweiz.

Filme und Serien

News und Stories

Kommentare