William Shatner bei "Star Trek 2" nicht an Bord

Ehemalige BEM-Accounts |

William Shatner Poster

Ein erneutes Treffen der Generationen an Bord der Enterprise findet nicht statt - zumindest nicht zwischen dem alten und jungen Käpt’n Kirk.

Die "Kirks" Chris Pine und William Shatner haben kein Date in "Star Trek 2" Bild: Kurt Krieger/Fox

„Wir hätten ihn gerne schon im ersten Film dabei gehabt“, bedauert ‚Star Trek‚-Regisseur J.J. Abrams. Aber auch in „Star Trek 2“ wird William Shatner die Brücke der Enterprise nicht betreten - er selbst schloss aus, dass ihm Abrams eine Gastrolle darin anbieten wird.

Für sein Mitwirken im „Star Trek„-Reboot fehlte J.J. Abrams eine zündende Idee, zumal William Shatner eine große Rolle zur Bedingung gemacht hatte. Dafür war kein Platz im Film, denn mit Leonard Nimoy als zeitreisendem Mr. Spock stützte bereits ein Mitglied der Urbesatzung die Story. So traf Zachary Quinto als junger Spock auf sein greises Ich, Shatner und Jung-Kirk Chris Pine begegneten sich nicht.

„Star Trek 2“ ohne Gastauftritte der Ur-Crew?

Doch der mittlerweile 80-jährige William Shatner will noch einmal zurück in die Rolle, die ihn weltberühmt gemacht hat: „Ich wäre so interessiert, es zu machen!“, betonte er noch im März diesen Jahres. Während einer Veranstaltung in Calgary gab es nun ein Update von James Tiberius Kirk senior: „Seit kurzem kenne ich J.J. sogar persönlich, aber ich fürchte, es klappt nicht. In ‚Star Trek 2‚ bin ich nicht dabei.“

Bilderstrecke starten(39 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu William Shatner

Das ist schade, aber vielleicht greift J.J. Abrams ja noch einmal auf Leonard Nimoy (80) zurück. Auch Nichelle Nichols (Uhura, 79), George Takei (Sulu, 74) und Walter Koenig (Chekov, 73) könnten noch einmal als Gaststars auf der Enterprise anmustern. „Pille“ Deforest Kelley starb 1999, „Scotty“ James Doohan 2005.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Shatner schreibt Buch über Nimoy

    Shatner schreibt Buch über Nimoy

    Als der Kirk-Darsteller nicht zur Beerdigung seines Weggefährten kam, gab's viel Kritik. Jetzt ehrt William Shatner Leonard Nimoy sogar mit einem ganzen Buch.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Leonard Nimoys Sohn arbeitet an Doku über Spock

    Der Vulkanier Spock war der Filmcharakter, den Leonard Nimoy beinahe ein halbes Jahrhundert lang in Film und Fernsehen verkörperte. Der letzte größere Auftritt Spocks, der zu den wichtigsten Figuren des von Gene Roddenberry erdachten Star Trek-Universums zählt, war in J.J. Abrams Star Trek XI. Vor kurzem verstarb der beliebte Schauspieler an den Folgen eines Lungenleidens. Leonard Nimoys Sohn, Adam Nimoy, arbeitet...

    Kino.de Redaktion  
  • Käpt'n Kirk im "Shat-Storm"

    Käpt'n Kirk im "Shat-Storm"

    Fan-Schelte, weil er nicht zum Begräbnis seines Freundes Leonard Nimoy kam? Nicht mit William Shatner, der heftig zurücktwitterte.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Trauer um Star Trek-Star Leonard Nimoy

    Schon einmal starb Mr. Spock am Ende von Star Trek II: Der Zorn des Khan und wurde in Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock wiedergeboren. Diesmal handelt es sich aber leider nicht um filmische Fiktion, sondern um traurige Realität. Trekkies und Filmfans weltweit trauern um Leonard Nimoy. Laut Angaben der "New York Times", die sich auf Nimoys Frau beruft, verstarb der beliebte US-Schauspieler am 27. Februar in...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. William Shatner
  5. William Shatner bei "Star Trek 2" nicht an Bord