Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. William Shatner
  4. News
  5. "Star Trek XI" ohne Kirk?

"Star Trek XI" ohne Kirk?

Ehemalige BEM-Accounts |

William Shatner Poster
© Fox

Zoff im Science-Fiction-Universum.

Ob es mit Dackelblick doch noch eine Rolle für William Shatner gibt? Bild: Fox

Fünf Jahre mussten Fans der Weltraumserie darauf warten, bis endlich ein elfter Film in Angriff genommen wurde, nachdem das letzte Abenteuer von Raumschiff Enterprise 2002 das bisher erfolgloseste auf der Kinoleinwand war. Doch jetzt ist es so weit und die Produktion kommt in Gang - aber ohne William Shatner, und der ist verdammt sauer darüber.

Der Schauspieler war von 1966 bis 1969 als Captain James T. Kirk in der TV-Serie „Raumschiff Enterprise“ zu sehen und spielte später auch in sieben „Star-Trek“-Kinofilmen mit. Doch im neuen Abenteuer ist kein Platz mehr für den 76-Jährigen. Was die Sache für Shatner aber so richtig schlimm macht, ist, dass seinem Schauspielkollegen Leonard Nimoy (Mr. Spock) sehr wohl ein Gastauftritt angeboten wurde. „Will ist wirklich enttäuscht“, berichtet ein Freund des Stars. „Er wollte so gerne dabei sein.“

Die Crew fehlt

Noch ist nicht viel über das elfte „Star-Trek“-Abenteuer bekannt. Klar ist nur, dass die Vorgeschichte erzählt werden soll: Captain James T. Kirks Werdegang in der Sternenflottenakademie und sein erstes Treffen mit seinem zukünftigen ersten Offizier Mr. Spock.

Die Besetzung wurde bisher noch nicht offiziell bekannt gegeben, doch sind Matt Damon und Adrien Brody für die Hauptrollen im Gespräch. Die ersten Details wollen die Produzenten und Regisseur Jeffrey Abrams in einem Monat bei der Comic Convention in San Diego bekannt geben.

News und Stories

  • Shatner schreibt Buch über Nimoy

    Shatner schreibt Buch über Nimoy

    Als der Kirk-Darsteller nicht zur Beerdigung seines Weggefährten kam, gab's viel Kritik. Jetzt ehrt William Shatner Leonard Nimoy sogar mit einem ganzen Buch.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Leonard Nimoys Sohn arbeitet an Doku über Spock

    Der Vulkanier Spock war der Filmcharakter, den Leonard Nimoy beinahe ein halbes Jahrhundert lang in Film und Fernsehen verkörperte. Der letzte größere Auftritt Spocks, der zu den wichtigsten Figuren des von Gene Roddenberry erdachten Star Trek-Universums zählt, war in J.J. Abrams Star Trek XI. Vor kurzem verstarb der beliebte Schauspieler an den Folgen eines Lungenleidens. Leonard Nimoys Sohn, Adam Nimoy, arbeitet...

    Kino.de Redaktion  
  • Käpt'n Kirk im "Shat-Storm"

    Käpt'n Kirk im "Shat-Storm"

    Fan-Schelte, weil er nicht zum Begräbnis seines Freundes Leonard Nimoy kam? Nicht mit William Shatner, der heftig zurücktwitterte.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Trauer um Star Trek-Star Leonard Nimoy

    Schon einmal starb Mr. Spock am Ende von Star Trek II: Der Zorn des Khan und wurde in Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock wiedergeboren. Diesmal handelt es sich aber leider nicht um filmische Fiktion, sondern um traurige Realität. Trekkies und Filmfans weltweit trauern um Leonard Nimoy. Laut Angaben der "New York Times", die sich auf Nimoys Frau beruft, verstarb der beliebte US-Schauspieler am 27. Februar in...

    Kino.de Redaktion