1. Kino.de
  2. Stars
  3. William Shatner
  4. News
  5. Chris Pine ist Captain Kirk

Chris Pine ist Captain Kirk

Ehemalige BEM-Accounts |

William Shatner Poster
© Disney

Er ist hitzköpfig, mutig - und die Coolness in Person.

Wird zum Weltraum-Heißsporn: Chris Pine Bild: Disney

Seit er 1973 erstmals über die Mattscheiben flimmerte, gilt Captain James T. Kirk als der Weltraum-Cowboy schlechthin. William Shatner verdankt der Kultrolle einen Karriereschub, von dem er noch heute profitiert. Da ist es kein Wunder, dass sich Regisseur J.J. Abrams bei der Suche nach einem jungen Kirk für seinen „Star Trek„-Film Zeit ließ.

Doch jetzt ist die Wahl endlich getroffen: Chris Pine wird Kirk spielen, dafür hat der 27-Jährige sogar sein Mitwirken an dem geplanten Thriller „White Jazz“ mit Hollywood-Schwergewicht George Clooney abgesagt. Scheinbar hat sich Abrams hier einen echten Trekkie geangelt…

Au weia, das Technik-Geplapper!

Pine war bisher schon in einigen Indie-Filmen und den romantischen Komödien „Plötzlich Prinzessin 2“ und „Zum Glück geküsst“ zu sehen. In „Smokin‘ Aces“ gab er außerdem einen verrückten Nazi-Killer.

Bilderstrecke starten(39 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu William Shatner

Momentan hofft Chris jedenfalls, dass er im neuen „Star Trek“-Film kein hochtrabendes Technik-Kauderwelsch lernen muss. Er hat sich nämlich als Handwerks-Niete geoutet: „Ich kann einen Hammer nicht von einem Schraubenzieher unterscheiden!“ Kein Problem, Chris, das lässt Du einfach alles Scotty alias Simon Pegg machen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Shatner schreibt Buch über Nimoy

    Shatner schreibt Buch über Nimoy

    Als der Kirk-Darsteller nicht zur Beerdigung seines Weggefährten kam, gab's viel Kritik. Jetzt ehrt William Shatner Leonard Nimoy sogar mit einem ganzen Buch.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Leonard Nimoys Sohn arbeitet an Doku über Spock

    Der Vulkanier Spock war der Filmcharakter, den Leonard Nimoy beinahe ein halbes Jahrhundert lang in Film und Fernsehen verkörperte. Der letzte größere Auftritt Spocks, der zu den wichtigsten Figuren des von Gene Roddenberry erdachten Star Trek-Universums zählt, war in J.J. Abrams Star Trek XI. Vor kurzem verstarb der beliebte Schauspieler an den Folgen eines Lungenleidens. Leonard Nimoys Sohn, Adam Nimoy, arbeitet...

    Kino.de Redaktion  
  • Käpt'n Kirk im "Shat-Storm"

    Käpt'n Kirk im "Shat-Storm"

    Fan-Schelte, weil er nicht zum Begräbnis seines Freundes Leonard Nimoy kam? Nicht mit William Shatner, der heftig zurücktwitterte.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Trauer um Star Trek-Star Leonard Nimoy

    Schon einmal starb Mr. Spock am Ende von Star Trek II: Der Zorn des Khan und wurde in Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock wiedergeboren. Diesmal handelt es sich aber leider nicht um filmische Fiktion, sondern um traurige Realität. Trekkies und Filmfans weltweit trauern um Leonard Nimoy. Laut Angaben der "New York Times", die sich auf Nimoys Frau beruft, verstarb der beliebte US-Schauspieler am 27. Februar in...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare