Batman, Spider-Man, Superman - Comichelden sind im Kino angesagt. Jetzt kommt ein neuer gezeichneter Star auf die große Leinwand.

Und Action: Regisseur Peter Segal Bild: Sony Pictures

Captain Marvel erhält endlich auch eine Chance, die Welt zu retten. Schon vor drei Jahren sollte die Verfilmung des Comics „Shazam!“ ins Kino kommen, doch das Projekt landete immer wieder in der Warteschleife.

Nun wird die Einführung eines neuen Superhelden konkret, denn mit Peter Segal steht zumindest schon der Regisseur für das geplante Actionspektakel fest. Damit betritt der Filmemacher Neuland, denn Segal hat sich bisher mit Komödien einen Namen gemacht. Sein Spiefilmdebüt gab er mit „Die nackte Kanone 33 1/3„. Auf „Die Wutprobe“ und „50 erste Dates“ folgte zuletzt das Remake „Spiel ohne Regeln„.

Superheld hoch sechs

Das Drehbuch zur Adaption von „Shazam!“ stammt aus der Feder von Oscarpreisträger William Goldman. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der schüchterne Billy Batson. Eines Tages entdeckt der 15-Jährige, dass er in magischer Verbindung zu einem Zauberer aus dem Alten Ägypten steht, der sich Shazam nennt. Sobald Billy den Namen des mysteriösen Magiers ruft, verwandelt er sich in Captain Marvel, einen Superhelden im rot-weiß-gelben Kostüm.

Marvel verfügt über sechs besondere Fähigkeiten: die Weißheit von Salomon, die Stärke von Herkules, die Ausdauer von Atlas, die Kraft von Zeus, den Mut von Achilles und die Schnelligkeit von Merkur. Die Anfangsbuchstaben dieser mythologischen Figuren ergeben das Wort Shazam. Spannend bleibt, welcher Schauspieler schließlich das Zauberwort rufen wird.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Simon West dreht "Heat"-Remake mit Jason Statham

    Regisseur Simon West wird als nächstes die Neuverfilmung „Heat“ des gleichnamigen den Actionfilms aus dem Jahr 1986 in Szene setzen, bestätigt das Produktionsstudio Sierra Affinity Films. Für die Hauptrolle ist bereits Jason Statham vorgesehen, der für West bereits in den Actionfilmen „The Mechanic“ und „The Expendables 2“ vor der Kamera stand. Der Originalfilm basiert auf einer gleichnamigen Romanvorlage des zweifachen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Jason Statham im "Heat"-Remake von Brian De Palma

    Regisseur Brian De Palma („Scarface“, „Mission: Impossible“) möchte den Actionfilm „Heat“ aus dem Jahr 1986 als Neuverfilmung in die Kinos bringen und sieht für die Hauptrolle den Actiondarsteller Jason Statham („Transporter“-Filme, „Crank“) vor. Der Orginalfilm basiert auf einer gleichnamigen Romanvorlage des zweifachen Oscar-Gewinners William Goldman („Die Unbestechlichen“), der auch das Drehbuch geschrieben hatte...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare