Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Wes Craven
  4. News
  5. Wes Craven im Wunderland

Wes Craven im Wunderland

Kino.de Redaktion |

Wes Craven Poster

Scream Macher Wes Craven hat sich vorgenommen das Computerspiel American McGhee’s Alice als computeranimierten Film ins Kino zu bringen. Das Spiel wurde letztes Jahr von Electronic Arts auf den Markt geworfen und stammt von den Machern der Ego-Shooter Klassiker Quake und Doom. Die Hauptfigur des Spiels ist die uns allen bekannte Alice aus dem Wunderland, nur eben etwas älter und etwas anders bewaffnet. Ihre Gegner sind ebenfalls an Lewis Carrolls Geschichte angelehnt. Wes Craven will seine Alice Version des 21. Jahrhunderts mit einem PG-13 Rating ins Kino bringen, mal sehen, ob ihm das angesichts des gewalttätigen Inhalts gelingt.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Der Meister des Horrors ist tot - Wes Craven stirbt im Alter von 76 Jahren

    Regisseur Wes Craven gilt zu Recht als einer der Meister des Horrors. Bis heute sind seine Arbeiten eine reiche Inspirationsquelle für junge Filmemacher. Für die ungebrochene Beliebtheit seiner Filme spricht die Tatsache, dass seine Kultwerke, The Last House on the Left (1972), The Hills Have Eyes (1977) oder das wohl bekannteste, A Nightmare on Elm Street (1984), inzwischen alle neu aufgelegt wurden. Dabei schien Craven...

    Kino.de Redaktion  
  • Wes Craven ist tot

    Der Filmemacher Wes Craven, einer der Großmeister des amerikanischen Horrorkinos, ist im Alter von 76 Jahren in Los Angeles an den Folgen eines Hirntumors gestorben. Zu seinen größten Erfolgen zählten "Nightmare on Elm Street" und "Scream".

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare