Werner Herzog

  • Robert Pattinson raubt Banken aus

    Robert Pattinson raubt Banken aus

    Unter Geldmangel dürfte Robert Pattinson wohl nicht leiden, doch in seinem neuen Film "Good Time" gerät er auf die schiefe Bahn.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Deutscher Filmpreis 2013: Drama "Oh Boy" gewinnt sechs Lolas

    Die Preisträger für den Deutschen Filmpreis 2013 wurden bekannt gegeben. Jan Ole Gersters "Oh Boy" konnte sich gegen Tom Tykwers "Cloud Atlas" durchsetzen und wurde als Bester Film mit insgesamt sechs Lolas ausgezeichnet. Weitere Preise gingen an die Schauspieler Tom Schilling und Michael Gwisdek für "Oh Boy", Barbara Sukowa für "Hannah Arend" und Christine Schorn für "Das Leben ist nichts für Feiglinge".

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Lola in Gold für "Oh Boy"

    Lola in Gold für "Oh Boy"

    Jan-Ole Gersters "Oh Boy" hat den Deutschen Filmpreis in Gold gewonnen, Hauptdarsteller Tom Schilling holte ebenfalls eine Lola

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • James Franco in Werner Herzogs "Queen Of The Desert" mit Naomi Watts

    Regisseur Werner Herzog verfilmt als nächstes das Leben der Abenteuerin, Forschungsreisenden und Historikerin Gertrude Bell. Die Hauptrolle in "Queen Of The Desert" übernimmt Naomi Watts, Robert Pattinson steigt in die Fußstapfen von Peter O'Toole als junger Lawrence von Arabien. Nun soll James Franco den zwischzeitlich wieder ausgestiegenen Jude Law in der Rolle des Henry Cadogan ersetzen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Werner Herzog vs. Tom Cruise

    Das jüngste Projekt von Superstar Tom Cruise, die Verfilmung des Romanthrillers One Shot von Lee Child, war dem einen oder anderen Filmfan schon weit vor Beginn der Dreharbeiten eine belebte Diskussion wert. Immerhin soll der nicht mal 1,80 Meter große Cruise in dem Film von Regisseur Christopher McQuarrie die Hauptfigur des Jack Reacher darstellen, der in dem Buch als ein wahrer Koloss von einem Mann beschrieben wird...

    Kino.de Redaktion  
  • Werner Herzog als Bösewicht im US-Thriller "One Shot"

    Der deutsche Filmemacher Werner Herzog (Regisseur von „Bad Lieutenant“) ist für eine Filmrolle als Bösewicht The Zec in dem Thriller „One Shot“ mit Tom Cruise vorgesehen. Regisseur und Drehbuchautor Christopher McQuarrie verfilmt für Paramount Pictures eine Romanvorlage von Lee Child über einen ehemaligen Militärpolizisten namens Jack Reacher, gespielt von Tom Cruise. Sein aktueller Fall handelt von einem Scharfschützen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Ridley Scott plant Biopic über Gertrude Bell

    Regisseur Ridley Scott („Robin Hood“) möchte als nächstes das Leben der britischen Archäologin Gertrude Bell auf die große Leinwand bringen. Als Vorlage dient eine Biographie, die der Drehbuchautor Jeffrey Caine („Der ewige Gärtner“) adaptieren soll. Der Film beschreibt das Leben der Forschungsreisenden und Historikerin, die den Nahen Osten bereiste. Mit ihren Erfahrungen spielte sie eine wichtige Rolle als politische...

    Ehemalige BEM-Accounts  


  • Naomi Watts als Königin der Wüste

    Die Australierin Naomi Watts zählt schon seit Jahren zu den gefragtesten Darstellerinnen der Branche. Nun hat sie eine kleinere, aber wichtige Rolle in Clint Eastwoods Filmbiografie J. Edgar übernommen und dreht zudem den Tsunami-Film The Impossible an der Seite von Ewan McGregor ab. Und sollte sie zwischen diesen beiden Projekten noch Zeit finden, würde der deutsche Filmemacher Werner Herzog sie allem Anschein nach...

    Kino.de Redaktion  
  • Berlinale setzt auf deutsche Produktionen

    Berlinale setzt auf deutsche Produktionen

    Auf der 61. Berlinale sind elf deutsche (Ko-)Produktionen im Rennen! Die Highlights des Festivals an der Spree vom 10. bis 20. Februar.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Bären für "Bal" und Roman Polanski

    Bären für "Bal" und Roman Polanski

    Der Goldene Bär der 60. Berlinale für den türkisch-deutschen Film "Bal", Der Regiepreis ging an Roman Polanski.A

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Polanski und Bal gewinnen Bären

    Am Wochenende ging die 60. Berlinale zu Ende und die diesjährige Preisverleihung sorgte für einige Überraschungen. Die siebenköpfige Jury unter der Leitung von Werner Herzog vergab den goldenen Bären an den Produzenten und Regisseur Semih Kaplanoglu für sein türkisch-deutsches Drama Bal und der umstrittene Regisseur Roman Polanski erhielt den silbernen Bären für seinen politischen Thriller The Ghost Writer. Da...

    Kino.de Redaktion  
  • 60. Berlinale: Die internationale Jury stellt sich vor

    „Wir haben keine Bewertungskriterien“, sagte Werner Herzog, Präsident der Berlinale Jury auf der Pressekonferenz zur Vorstellung der Juroren der 60. Berlinale. Er setzt darauf, dass das international Zusammen gesetzte Gremium mit Francesca Comencini (Italien), Cornelia Froboess (Deutschland), Nuruddin Farah (Somalia), Renée Zellweger (USA), Yu Nan (China), José Maria Morales (Spanien) und ihm selbst (Bayern) die Magie...

    Kino.de Redaktion  
  1. Startseite
  2. Beliebteste Stars
  3. Werner Herzog
  4. News