Walter Kreye

Schauspieler
Walter Kreye Poster
Alle Bilder und Videos zu Walter Kreye

Leben & Werk

Walter Kreye hatte bereits eine erfolgreiche Theaterkarriere hinter sich, als er sich Mitte der 80er-Jahre mehr und mehr auf die Fernseharbeit konzentrierte. Der äußerst vielseitige Schauspieler überzeugte in zahllosen TV-Filmen jeden Genres. 2006 übernahm er die Rolle des Chefermittlers in der Krimireihe „K3 – Kripo Hamburg“.

Geboren am 18. Juli 1942 in Oldenburg, absolvierte der Sohn des Radio-Redakteurs und Autors Walter Arthur Kreye nach der Schulausbildung ein Studium an der Schauspielschule in Bochum. Zu den Stationen seiner Theaterlaufbahn gehörten unter anderem das Staatstheater Hannover, das Thalia Theater und das Schauspielhaus Hamburg sowie das Schillertheater und die Schaubühne in Berlin. Dem Fernsehpublikum ist Kreye durch Auftritte in zahlreichen TV-Filmen, -reihen und -serien bekannt, unter anderem spielte er in der Serie „Auf eigene Gefahr“ den Hauptkommissar Peters neben Thekla Carola Wied. Seit 2006 mimt Kreye den Hauptkommissar Martin Jansen in der erfolgreichen Krimireihe „K3 – Kripo Hamburg“. Auf der Kinoleinwand war er in Adolf Winkelmanns Fußball-Drama „Nordkurve“ zu sehen sowie in Nico Hoffmanns Thriller „Solo für Klarinette„. Im Frühjahr 2008 trat Walter Kreye die Nachfolge von Rolf Schimpf als Hauptkommissar in der ZDF-Kult-Reihe „Der Alte“ an.

Walter Kreye ist mit seiner Kollegin Sabine Wegner verheiratet. Der dreifache Vater lebt in Berlin.

Filme und Serien

Bilder

News und Stories

Kommentare