1. Kino.de
  2. Stars
  3. Volker Schlöndorff
  4. News
  5. Elbin begeht Doppelmord

Elbin begeht Doppelmord

Ehemalige BEM-Accounts |

Volker Schlöndorff Poster

Sie steht für Sanftmut, Grazie und mondgleiche Schönheit - aber nur in Mittelerde.

Eingebuchtet: Das kennt Cate schon aus Tom Tykwers "Heaven"

Denn Cate Blanchett hat auch eine andere Seite als die der anmutigen Elbin Galadriel in den „Herr der Ringe„-Filmen: In „Alias Grace“ wird sie zum Todesengel, der seinen Chef und dessen Geliebte ins Jenseits befördert.

Der neue Film der Australierin erzählt die wahre Geschichte von Grace Marks, ein Dienstmädchen, das 1843 wegen Doppelmordes verurteilt wurde. Das Drehbuch beruht auf dem gleichnamigen Roman von Bestseller-Autorin Margaret Atwood, die schon die Vorlage für Volker Schlöndorffs beeindruckende Sci-Fi-Dystopie „Die Geschichte der Dienerin“ lieferte.

Im Mittelpunkt der Filmfassung steht die Beziehung zwischen Grace Marks und einem jungen Arzt, der sich nach der rätselhaften Tat intensiv mit dem Dienstmädchen beschäftigt - und dabei erstmals Methoden der Psychologie, die als Wissenschaft damals noch in den Kinderschuhen steckte, zur Aufklärung eines Verbrechens anwendet. Wer den findigen Doc spielen soll, ist derzeit noch nicht bekannt.

Ein Termin für den Drehstart steht offiziell zwar noch nicht fest, dürfte aber bald nach Abschluss von Cates Aufnahmen für „The Missing“ von Regisseur Ron Howard („A Beautiful Mind„) sein. In dem Western-Drama spielt Blanchett die Tochter von Tommy Lee Jones, mit dem sie trotz eines sehr schwierigen Verhältnisses versucht, ihre eigene entführte Tochter wiederzufinden.

Bilderstrecke starten(37 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Volker Schlöndorff

Im Dezember wird die grazile Aussie-Lady dann in „Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs“ zum dritten und letzten mal als Elbenkönigin zu sehen sein.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Günter Grass stirbt im Alter von 87 Jahren

    Günter Grass, einer der größten deutschen Schriftsteller der Gegenwart, stirbt am Montagmorgen im Alter von 87 Jahren in Lübeck an dem Folgen einer Infektion (laut Angaben der Sprecher des Steidl Verlags in Göttingen). Der Literaturnobelpreisträger Günter Grass war weit über die Grenzen des deutschsprachigen Raumes bekannt. Auch international galt er als einer der angesehendsten Autoren. Neben seinem Wirken als...

    Kino.de Redaktion  
  • Die irre Welt von Quentin Tarantino

    Die irre Welt von Quentin Tarantino

    Er ist einer der umstrittensten Filmemacher der Gegenwart und liebt es, zu schocken. Mit ganzer Seele hat er sich dem Kino verschrieben.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare