Bilderstrecke starten(104 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Volker Bruch

Leben & Werk

Volker Bruch zählt zu den größten Nachwuchshoffnungen des deutschen Films. Der Jungstar mit den markanten Zügen spielte zunächst in verschiedenen TV-Serien und -Movies, bevor er in Filmen wie „Der rote Baron“ oder „Der Vorleser“ auch im Kino durchstartete.

Volker Bruch wurde am 9. März 1980 in München geboren. Nach dem Abitur hat er die Schauspielerei am renommierten Max Reinhardt Seminar in Wien gelernt. Anschließend konzentrierte sich Bruch ganz auf die Karriere vor der Kamera. Zunächst spielte er kleinere Rollen in Fernsehserien wie „Vater wider Willen“, „Kommissar Rex“ oder „SK Kölsch“, größere Parts wie in dem TV-Zweiteiler „Der Untergang der Pamir“ folgten. Beeindrucken konnte der Newcomer in seinen Rollen als schwuler Sohn einer schrecklich netten Familie in Alain Gsponers mehrfach ausgezeichneter Kino-Tragikkomödie „Das wahre Leben“ an der Seite von Katja Riemann und Ulrich Noethen sowie der eines Vergewaltigers in dem beklemmenden TV-Psychodrama „Nichts ist vergessen“ aus dem Jahr 2007. Im Herbst 2007 war Bruch als Lothar von Richthofen, jüngerer Bruder des legendären Jagdfliegers Manfred von Richthofen, in der internationalen Kinoproduktion „Der rote Baron“ neben Matthias Schweighöfer zu sehen. 2008 ist er bei der Bestseller-Verfilmung „Der Vorleser“ mit von der Partie.

Volker Bruch lebt in seiner Geburtsstadt München.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • Drehbeginn zu "Tannöd" mit Julia Jentsch

    Am 9. September haben die Dreharbeiten zu dem auf einem wahren Mordfall basierenden Krimi-Drama „Tannöd“ begonnen. Die Schweizer Regisseurin Bettina Oberli („Die Herbstzeitslosen“) inszeniert den Film, der auf dem gleichnamigen, mit dem Deutschen Krimi Preis 2007 ausgezeichneten Roman von Andrea Maria Schenkel basiert. Auf dem abgelegenen Hof der Familie Danner in Tannöd wird über Nacht eine ganze Familie ausgelöscht...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Marcus H. Rosenmüllers "Beste Gegend" ab Januar 2008

    Constantin Film kündigt nach „Beste Zeit“ die Fortsetzung der bayerischen Heimattrilogie mit „Beste Gegend“ an. Regisseur Marcus H. Rosenmüller schickt seine Hauptdarsteller Anna Maria Sturm und Rosalie Thomas als Kati und Jo auf große Reise… Doch es kommt alles anders: Der Wagen streikt in einem winzigen Nest am Brenner, Katies geliebter Opa liegt im Sterben und die Jungs Mike und Lugge sind wieder in Tandern (Dachau)...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Die Gewinner des „Deutschen Fernsehpreises 2007“

    1999 haben die Geschäftsführer und Intendanten von ARD, RTL, Sat.1 und ZDF den „Deutschen Fernsehpreis“ ins Leben gerufen. Die Fernsehpreise „Der Goldene Löwe“ (RTL) und der „TeleStar“ (ARD) sind somit in dem „Deutschen Fernsehpreis“ aufgegangen. Heute, 29. September 2007 ab 20.15 Uhr, war es bei RTL wieder soweit: Der „Deutsche Fernsehpreis 2007“ wurde zum neunten Mal verliehen. Dieses Jahr führte Moderator Marco...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare