Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Vincent D'Onofrio
  4. News
  5. Neues Poster zu "Jurassic World"

Neues Poster zu "Jurassic World"

Ehemalige BEM-Accounts |

Vincent D'Onofrio Poster

Bekanntes Design, düsterer Look - die Spannung auf die neue Saurier-Sause steigt.

Wir haben geöffnet: Das erste Plakat zu "Jurassic World" Bild: Universal

Ein blutiger Handabdruck, ein altes Blechschild, vor zwei Jahrzehnten auf der Flucht umgefahren … Colin Trevorrow schürt seit Monaten mit wohldosierten Fotohäppchen die Vorfreude auf „Jurassic World“.

Nun hat der Regisseur höchstpersönlich auch das erste Teaserplakat gepostet. Es zeigt das wohlbekannte „Jurassic Park“-Logo, allerdings in düsterem Schwarz-Weiß-Metallic und dazu den Slogan „The Park is open“.

In dieser Optik ist das eher keine Einladung, sondern eine Warnung. Und ein Verweis auf die Story, in der die Vision des Gentechnik-Fans John Hammond aus dem ersten Teil Wirklichkeit geworden ist: Auf der Isla Nubla gibt es seit Jahren schon einen gigantischen Vergnügungspark mit lebenden Dinosauriern.

Gier frißt Moral - und die Besucher

Doch 22 Jahre nach „Jurassic Park“ hat die „Jurassic World“ schon wieder Probleme und die sind wirtschaftlicher Art: Über die Jahre hat die einstige Weltsensation ihren Zauber eingebüßt. Vor allem die junge Generation von Youtube-Kids lässt sich von echten Urzeitechsen nicht mehr beeindrucken und guckt lieber aufs Smartphone, statt einem Dinosaurier in die Augen.

Gier frißt jedoch Moral und so beschließen die Parkmanager die Züchtung einer neuen Spezies aus allerlei DNA, den ultimativen Supersaurier. „Ein echter Scheißkerl“, wie Regisseur Trevorrow vollmundig andeutete. Um den zu bändigen, müssen alle mithelfen, auch T-Rex und die Raptoren-Gang.

Die Hauptrolle spielt der frischgebackene „Guardians of the Galaxy“-Superstar Chris Pratt, außerdem sind Bryce Dallas Howard, Ty Simpkins, Vincent D’Onofrio, Omar Sy und Idris Elba mit von der schaurigen Partie. Kinostart ist am 11. Juni 2015.

Das Plakat in voller Größe finden Sie auch im Web in voller Größe unter: www.worstpreviews.com/images/headlines/temp/temp5166.jpg

News und Stories