Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Vico Torriani

Vico Torriani


Vico Torriani spielte 1947 seine erste Platte ein. In über einem Dutzend Filme, darunter der wohl bekannteste „Gitarren der Liebe“ (1954), wurden seine Lieder in der Folgezeit perfekt vermarktet. 1957 gelang Torriani mit „Siebenmal in der Woche“ sein erster Nummer-1-Hit in Deutschland, 1960 folgte „Kalkutta liegt am Ganges“. Mit „Grüezi Vico“ hatte er ab 1959 seine erste Fernsehsendung in Deutschland. Dem breiten Publikum...

Poster
  • Geboren: 21.09.1920 in Genf  Schweiz
  • Gestorben: 25.02.1998
  • Berufe: Schauspieler

Leben & Werk

Vico Torriani spielte 1947 seine erste Platte ein. In über einem Dutzend Filme, darunter der wohl bekannteste „Gitarren der Liebe“ (1954), wurden seine Lieder in der Folgezeit perfekt vermarktet. 1957 gelang Torriani mit „Siebenmal in der Woche“ sein erster Nummer-1-Hit in Deutschland, 1960 folgte „Kalkutta liegt am Ganges“.

Mit „Grüezi Vico“ hatte er ab 1959 seine erste Fernsehsendung in Deutschland. Dem breiten Publikum wurde er mit „Hotel Victoria“ bekannt, das ab 1959 über zehn Jahre lief. Sein größter Fernseherfolg wurde allerdings die Spielshow „Der goldene Schuss“, die er zwischen 1967 und 69 moderierte und mit der er Einschaltquoten von bis zu 80 Prozent erreichte.

Bilder