Vanessa Hudgens

Vanessa Hudgens

Leben & Werk

Amerikanische Schauspielerin und Sängerin. Zwischen 2006 und 2010 gehörte Vanessa Anne Hudgens in Folge des Welterfolgs der von Disney produzierten “High School Musical“-Filmtrilogie zu den populärsten Teenagerstars, veröffentlichte Soloalben, trat in Musicals auf und machte durch ihre Romanze mit Co-Star Zac Efron Schlagzeilen. Ende 2009 gab die dunkelhaarige Schöne ihren Entschluss bekannt, Musik und Tanz aufzugeben und sich ausschließlich ihrer Filmkarriere zu widmen, was sie mit Unterbrechungen verwirklichte. 2011 spielt sie mit Alex Pettyfer (“Ich bin Nummer Vier“) in “Beastly“, Teenager-Fantasy-Romanzen-Version von “Die Schöne und das Biest”, Schülerin Lindy, die die Wandlung des Protagonisten zum besseren Menschen bewirkt. Als gerissene Kampf-Amazone Blondie tritt sie mit Emily Browning, Jenna Malone, Jamie Chung und Abbie Cornish in der Action-Fantasy “Sucker Punch” von Zack Snyder (“300″) gegen Samurais und Feuerdrachen (“Alice im Wunderland mit Maschinengewehren”) an. 2011 steht sie auf Hawaii als pazifische Inselbewohnerin Kailani für den Abenteuerfilm “Reise zum Mittelpunkt der Erde 2″ (mit Dwayne Johnson, Michael Caine und Kristin Davis) vor der Kamera.

Vanessa Anne Hudgens wurde 1988 in Salinas, Kalifornien, in eine Familie asiatisch-europäischer Herkunft geboren, wuchs in San Diego auf, stand mit acht Jahren auf der Bühne, sang und tanzte in lokalen Musicals wie “Evita”, “Carousel” und “The King and I” und wurde bei einem Casting für einen Werbespot entdeckt. Die Familie zog nach Los Angeles und sie debütierte 2002 in der Sitcom “Still Standing”, spielte Nebenrollen in der Comedy-Serie “Drake & Josh” und der Sitcom “Hotel Zach & Cody” (beide 2006). 2003 war sie im Jugend-Drama “Dreizehn” Schulfreundin von Evan Rachel Wood und im SF-Actionfilm “Thunderbirds” (2004′) die Tintin.

Der Erfolg stellte sich mit der vom Disney Channel produzierten Teenie-Romanze “High School Musical” (2006) ein, wo sie als Schülerin und Sängerin Gabriella in einen Basketball-Star (Zac Efron) verliebt ist. Die Fortsetzung “HMS 2″ (2007) war mit 17,2 Mio. Zuschauern die erfolgreichste Sendung in der Geschichte des Kabelfernsehens. “HMS 3: Senior Year” wurde 2008 fürs Kino produziert. Fan-Artikel und drei Soundtrack-Alben, auf denen Hudgens singt, machten “HMS” zu einem Pop-Phänomen, dessen Erfolg auch nicht durch im Internet aufgetauchte private Nacktfotos von Hudgens geschmälert wurde. Hudgens, die 2005 ihr Soloalbum “V”, mit dem Hit “Come Back to Me” veröffentlicht hatte, ging für das zweite Soloalbum “Identified” (Hit-Single “Sneakernight”) 2008 auf US-Tournee durch 50 Städte. 2009 sang und tanzte sie bei den Oscar-Verleihungen in einem Musical-Medley mit Hugh Jackman, Beyoncé und Amanda Seyfried, spielte im um die Gründung einer Band kreisenden Musikfilm “Bandslam” Schülerin Sam, und war im August 2010 auf der Hollywood Bowl im von Neil Patrick Harris (Barney in “How I Met Your Mother“) inszenierten Musical “Rent” die HIV-positive Mimi.

Vanessa Anne Hudgens war 2005 in Werbespots der Modekette Old Navy in Bademodenspots und als Repräsentantin von “Neutrogena” (2007-2009) für den Mode-Konzern Marc Ecko zu sehen.

Hudgens war mehrfach für Popularitäts-Preise nominiert und wurde zwischen 2006 und 2009 mit Teen Choice Awards und Nickelodeon Awards sowie 2010 auf der ShoWest Convention als “Female Star of Tomorrow” ausgezeichnet. Sie schmückte Titelseiten von über 100 Magazinen.

2006-2010 war sie mit Zac Efron liiert.

Das Magazin Forbes zählte sie zu den am besten verdienenden Stars unter 21. 2008/09 tauchte sie in People und Teen Vogue in den Listen der am besten gekleideten Frauen auf.

Sie spielt Gitarre und hält einen Pudel, Schildkröten und Fische als Haustiere.

Bilder

News & Stories

Filme und Serien

Weitere Stars

Kommentare