1. Kino.de
  2. Stars
  3. Ulrike Grote
  4. SWR dreht neue Serie "Die Kirche bleibt im Dorf"

SWR dreht neue Serie "Die Kirche bleibt im Dorf"

Ehemalige BEM-Accounts |

Ulrike Grote Poster

Der Südwestdeutsche Rundfunk nimmt als nächstes die schwäbische Serie „Die Kirche bleibt im Dorf“ in sein Programm auf. Nach dem gleichnamigen Kinofilm „Die Kirche bleibt im Dorf“ von Ulrike Grote, der am 23. August bundesweit in den Kinos startet, erzählt die Fernsehserie auf schwäbisch und mit viel schwarzem Humor von den Häberles aus Oberrieslingen und den Roßbauers aus Unterrieslingen, die am liebsten gar nichts miteinander zu tun hätten - wenn es sich denn nicht so schön streiten und manchmal auch (heimlich) lieben ließe.

Derzeit entstehen zwölf geplante Folgen der Familiensaga, die zeitlich vor dem Kinofilm angesiedelt sind und von der Vorgeschichte der zentralen Filmfiguren erzählen. In den Hauptrollen spielen Karoline Eichhorn, Meike Kircher, Elena Jesse, Christian Pätzold, Jürgen Haug, Christian Koerner, Franziska Küpferle, Tilbert Strahl-Schäfer, Sabine Hahn und Rainer Piwek als zugereister Dorfpfarrer mit.

Die neue schwäbische Familienserie „Die Kirche bleibt im Dorf“ wird voraussichtlich im Frühjahr 2013 ausgestrahlt, ein genauer Sendetermin wird noch bekannt gegeben. Der dazugehörige Kinofilm „Die Kirche bleibt im Dorf“ mit Natalia Wörner startet bundesweit am 23. August - ein erster Trailer bietet schon jetzt einen vergnüglichen Vorgeschmack!

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • SWR dreht neue Serie "Die Kirche bleibt im Dorf"

    Der Südwestdeutsche Rundfunk nimmt als nächstes die schwäbische Serie „Die Kirche bleibt im Dorf“ in sein Programm auf. Nach dem gleichnamigen Kinofilm „Die Kirche bleibt im Dorf“ von Ulrike Grote, der am 23. August bundesweit in den Kinos startet, erzählt die Fernsehserie auf schwäbisch und mit viel schwarzem Humor von den Häberles aus Oberrieslingen und den Roßbauers aus Unterrieslingen, die am liebsten gar nichts...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • ZDF: Drehbeginn für "Herzschlag"

    Am Dienstag, 31. Oktober 2006, beginnen in Hamburg die Dreharbeiten zu „Herzschlag“ (AT), dem Spielfilmdebüt der Regisseurin und Preisträgerin des Studenten Oscars 2005 Ulrike Grote. Die Drehbuchvorlage zu diesem komödiantischen Drama hat Ulrike Grote gemeinsam mit der Produzentin Ilona Schultz entwickelt und geschrieben. Unter dem Dach der neu gegründeten Produktionsfirma „Fortune Cookie Filmproduction“ fungieren...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare