Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Ulrike Folkerts
  4. ARD: Ulrike Folkerts erhält Bundesverdienstkreuz

ARD: Ulrike Folkerts erhält Bundesverdienstkreuz

Ehemalige BEM-Accounts |

Ulrike Folkerts Poster

Die Schauspielerin Ulrike Folkerts hat heute aus den Händen von Bundespräsident Horst Köhler das Bundesverdienstkreuz erhalten. Die Zeremonie fand im Schloss Bellevue in Berlin statt. Ulrike Folkerts, die als Kommissarin Lena Odenthal im Ludwigshafener SWR-Tatort einem breiten Publikum bekannt wurde, bekam die hohe Auszeichnung für ihre sozialen Verdienste. Seit langem setzt sie sich für ein Verbot aller Arten von Landminen ein. Außerdem unterstützt sie den Bau einer Schule für Straßenkinder und ehemalige Kindersoldaten in Burundi und engagiert sich für Menschen mit Down-Syndrom.

SWR-Intendant Peter Boudgoust würdigte das Engagement der Schauspielerin: „Es freut mich, dass Ulrike Folkerts in Zeiten flüchtiger Stars und fragwürdiger Sternchen für eine andere, gesellschaftlich relevante Form der Berühmtheit steht. Sie hat stets hohen Wert auf die professionelle Qualität Ihrer Arbeit gelegt, sich nicht dem Massengeschmack angepasst und ist immer ihren Weg gegangen.“ Auch SWR-Fernsehdirektor Bernhard Nellessen gratulierte zum Bundesverdienstkreuz: „Ulrike Folkerts ist eine herausragende Schauspielerin und eine beeindruckende Persönlichkeit. Sie nimmt ihre Vorbildfunktion ernst und steht für soziales Engagement - in den Tatorten des SWR wie jenseits des Bildschirms.“

In der kommenden Woche sind gleich zwei Filme mit Ulrike Folkerts zu sehen, die der SWR für Das Erste produziert hat. Im Mittwochsfilm „Ich bin eine Insel“ am 27. Juni spielt Ulrike Folkerts eine Lehrerin, die sich durch einen Schicksalsschlag von der Außenwelt isoliert. Und am darauf folgenden Sonntag, dem 1. Juli, folgt der 42. Ludwigshafener SWR-Tatort mit dem Titel „Sterben für die Erben“. Sendestart ist jeweils um 20.15 Uhr.

News und Stories

  • Gregor Schnitzler verfilmt Juli Zehs Roman "Spieltrieb"

    Regisseur Gregor Schnitzler („Die Wolke“, „Resturlaub“) bringt als nächstes den Bestseller-Roman „Spieltrieb“ von Juli Zeh in die Kinos. In den Hauptrollen sind Michelle Barthel („Keine Angst“) und Jannik Schümann („Homevideo“) sowie Maximilian Brückner („Resturlaub“, „RubbeldieKatz“), Sophie von Kessel („Herr Bello“), Richy Müller („Die Apothekerin“, „Poll“) und Ulrike Folkerts („Tatort“-Filme, „Restrisiko“) zu sehen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Sat.1 zeigt "Liebe in anderen Umständen" mit Christoph M. Ohrt

    Am Dienstag, 13. Oktober 2009, präsentiert der Sender Sat. 1 um 20.15 Uhr den eigenproduzierten Film „Liebe in anderen Umständen“ mit Christoph M. Ohrt.Die romantische Komödie dreht sich um Silke Hauswald, die nach 20 Jahren Ehe von ihrem Mann erfährt, dass er sie für die 24-jährige Jura-Referendarin Klara verlässt. Für sie bricht ihre scheinbar heile Welt zusammen. Sie versucht, ihren Kummer mit einer aufregenden...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • ARD: Ulrike Folkerts erhält Bundesverdienstkreuz

    Die Schauspielerin Ulrike Folkerts hat heute aus den Händen von Bundespräsident Horst Köhler das Bundesverdienstkreuz erhalten. Die Zeremonie fand im Schloss Bellevue in Berlin statt. Ulrike Folkerts, die als Kommissarin Lena Odenthal im Ludwigshafener SWR-Tatort einem breiten Publikum bekannt wurde, bekam die hohe Auszeichnung für ihre sozialen Verdienste. Seit langem setzt sie sich für ein Verbot aller Arten von...

    Ehemalige BEM-Accounts