Alle Bilder und Videos zu Ulrike Folkerts

Leben & Werk

Seit 1989 ist Ulrike Folkerts die Ludwigshafener Hauptkommissarin Lena Odenthal und damit die dienstälteste „Tatort“-Kommissarin überhaupt.

Ulrike Folkerts wurde am 14. Mai 1961 als mittleres von drei Geschwistern in Kassel geboren. Ab 1982 studierte sie an der Hochschule für Theater und Musik in Hannover. Anschließend wurde sie ans Staatstheater Oldenburg engagiert. Bereits 1989 drehte die Schauspielerin mit der herben Ausstrahlung den ersten SWR-„Tatort“ als Hauptkommissarin Lena Odenthal und blieb der Rolle bis heute treu. Daneben hatte Folkerts einige Gastauftritte in TV-Serien und war in Fernseh- und Kinofilmproduktionen zu sehen. 2009 übernahm sie im Sat1-Movie „Glückskind Mutter mit 45“ ihre erste Hauptrolle im privaten Fernsehen. Obwohl ihr neben ihrem Fernseh-Engagement wenig Zeit bleibt, steht Ulrike Folkerts immer wieder auf der Theaterbühne. 2005 und 2006 spielte sie bei den Salzburger Festspielen als erste Frau den Tod im „Jedermann“.

Ulrike Folkerts erhielt 2007 für ihr umfangreiches soziales Engagement das Bundesverdienstkreuz. Die Schauspielerin wohnt mit ihrer Lebenspartnerin, der Künstlerin Katharina Schnitzler, in Berlin. Gemeinsam hat das Paar das Buch „Glück gefunden“ verfasst.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare