Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Tony Ayres
  4. Glitch Staffel 2: Start noch 2017 auf Netflix auch in Deutschland

Glitch Staffel 2: Start noch 2017 auf Netflix auch in Deutschland

Author: Kristina KielblockKristina Kielblock |

© ABC1 / Netflix

„Glitch“ ist keine Zombie-Serie, aber erzählt dennoch die Geschichte von Untoten. Die sechs Personen entsteigen ihren Gräbern und weilen nach Jahren unter der Erde wieder im Kreise der Lebenden. Die australische Mystery-Serie bekommt eine zweite Staffel 2017.

In der fiktiven Kleinstadt Yoorana geschehen rätselhafte und beunruhigende Dinge: Sechs Tote sind ihren Gräbern entstiegen und stehen plötzlich wieder vor der Tür ihrer Angehörigen. Die Serie ist nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Comedy-Serie von 2012. Ob es eine dritte Staffel „Glitch“ geben wird, ist noch unklar.

Hier seht ihr den Trailer zur ersten Staffel von Glitch

Das australische Netflix-Original ist 2015 mit sechs Folgen produziert worden und wurde in Australien mehrfach mit Auszeichnungen bedacht. Alle Folgen sind bei Netflix im Stream erhältlich und dort soll auch die zweite Staffel nach ihrem Erscheinen zu sehen sein.

Glitch Staffel 2: Wann ist der Start auf Netflix?

  • Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel „Glitch“ haben schon begonnen.
  • Sie soll nach Abschluss der Produktion weltweit bei Netflix zu sehen sein.
  • Einen genauen Starttermin hat der Anbieter noch nicht verkündet, aber Vermutungen besagen, dass wir in der zweiten Jahreshälfte 2017 mit der Veröffentlichung der neuen Folgen rechnen können.
  • Auch die zweite Staffel soll nur sechs Episoden bekommen.

Glitch: Lang erwartete Antworten in Staffel 2

Ausgedacht haben sich die mysteriöse Geschichte Kris Mrksa, Giula Sandler und Louise Fox. Fox fungiert zusätzlich auch mit Tony Ayres und Ewan Burnett als Produzentin des Stoffs. Polizist James Hayes (Patrick Brammall) hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Auferstandenen zu retten und dem Geheimnis um ihre Rückkehr zu den Lebenden auf die Spur zu kommen. Was zu Beginn willkürlich zusammengewürfelt aussieht, ergibt mit der Zeit mehr und mehr Sinn. Es wird klar, dass die Toten tatsächlich recht enge Verbindungen miteinander haben, auch wenn sie zu völlig anderen Zeitpunkten verstorben sind. Sie kamen nicht ohne Grund zurück. Kann James die Wiederkehrer vor dem zweiten Tod bewahren? In der zweiten Jahreshälfte werden wir hoffentlich mehr wissen. Weitere Darsteller in „Glitch“ sind: Emma Both (Kate), Ned Dennehy (Patrick) und Genevieve O‘ Reilly (Dr. McKellar)

 

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare