1. Kino.de
  2. Stars
  3. Tom Sizemore
  4. News
  5. Irrer Horror-Trip: Der Trailer zu „Misirlou“ ist das verrückteste Video des Tages

Irrer Horror-Trip: Der Trailer zu „Misirlou“ ist das verrückteste Video des Tages

Author: Marek BangMarek Bang |

Tom Sizemore Poster
© True Auteur Pictures

Zum Glück regiert nicht überall der Mainstream und es gibt auch im Filmbusiness noch genug Verrückte, die ihrem kreativen Rausch freien Lauf lassen. Trevor Simms ist so ein Kandidat. Der Regisseur, Produzent, Drehbuchautor, Cutter und Schauspieler in Personalunion hat mit „Misirlou“ ein Debüt vorgelegt, das einen mehr als bizarren Eindruck hinterlässt. Sollte der fertige Film die Stimmung des nun veröffentlichten Trailers halbwegs fortsetzen, können wir uns auf einen der schrägsten Filme des Jahres freuen.

Mit Tom Sizemore („Der Soldat James Ryan“) konnte Regie-Debütant Trevor Simms sogar einen halbwegs renommierten Hollywood-Schauspieler für seinen schrägen Erstling „Misirlou“ gewinnen, dessen sehr speziell anmutenden Trailer ihr euch am Ende des Artikels anschauen könnt.

 Erfahrt alles über die schockierende Wahrheit hinter „Texas Chainsaw Massacre“ 

Drogen, Partys & Gewaltexzesse: Darum geht es in „Misirlou“

Die wilde Mischung aus „Fear and Loathing in Las Vegas“ und „Texas Chainsaw Massacre“ erzählt die Geschichte einer Gruppe partywütiger Psychopathen, die sich am Blut ihrer abgeschlachteter Opfer berauschen. Am Strand von Venice Beach frönen sie ihren gestörten Neigungen und schlachten ihre Opfer wahllos ab, um aus ihren Organen eine Substanz herauszufiltern, die ihnen als Party-Droge beim Saufen und Skaten dient. Gemeinsam müssen sie sich allerdings eines neuen Feindes erwehren, denn Colonel Big Rich (Tom Sizemore) setzt alles daran, die durchgeknallte Meute dingfest zu machen.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Tom Sizemore

Geheimtipps: 30 gute Horrorfilme, die ihr garantiert noch nicht kennt

Ob „Misirlou“ jemals ein Kino von Innen sehen wird, dürfte bezweifelt werden, auf der Webseite des Films könnt ihr allerdings angeben, in welcher Stadt ihr euch eine Vorführung des Schockers wünscht. Vielleicht wird es ja doch noch etwas, oder wir bekommen wenigstens eine Blu-ray oder DVD des fertigen Films in die Finger.

Hier ist der verrückte Trailer zu „Misirlou“

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare