Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Tom Schilling
  4. News

News

  • Deutscher Filmpreis 2013: Drama "Oh Boy" gewinnt sechs Lolas

    Die Preisträger für den Deutschen Filmpreis 2013 wurden bekannt gegeben. Jan Ole Gersters "Oh Boy" konnte sich gegen Tom Tykwers "Cloud Atlas" durchsetzen und wurde als Bester Film mit insgesamt sechs Lolas ausgezeichnet. Weitere Preise gingen an die Schauspieler Tom Schilling und Michael Gwisdek für "Oh Boy", Barbara Sukowa für "Hannah Arend" und Christine Schorn für "Das Leben ist nichts für Feiglinge".

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Lola in Gold für "Oh Boy"

    Lola in Gold für "Oh Boy"

    Jan-Ole Gersters "Oh Boy" hat den Deutschen Filmpreis in Gold gewonnen, Hauptdarsteller Tom Schilling holte ebenfalls eine Lola

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Das Vierte: "Verschwende deine Jugend" im Free-TV

    Am Donnerstag, 17. Juni 2010, präsentiert der Sender Das Vierte um 20.15 Uhr die Free-TV-Premiere des Dramas „Verschwende deine Jugend“.Der Film dreht sich um den 19-jährigen Harry, der bei einer Bank arbeitet. Sein Leben dreht sich aber um die Musik der Neuen Deutschen Welle. Deshalb ist es auch sein großes Ziel, der Band seiner Freunde als Manager zum großen Erfolg zu verhelfen. Als der ausbleibt, plant Harry kurzerhand...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Tom Schilling als Adolf Hitler in "Mein Kampf"

    In der tragikomischen Filmsatire „Mein Kampf“ nach dem gleichnamigen Theaterstück von George Tabori spielt Tom Schilling („Agnes und seine Brüder“) den jungen Adolf Hitler. Das von Fedor Mosnak adaptierte Stück wird vom Schweizer Regisseur Urs Odermatt („Wachtmeister Zumbühl“) inszeniert. Die Groteske handelt von Hitlers jungen Jahren in Wien, wo er vergeblich versucht, Künstler zu werden und in einem Männerasyl...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe"

    „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“ heißt ein Roman von Gernot Gricksch, den Regisseur Leander Haußmann („Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken“) verfilmt. Die Liebeskomödie wird von Delphi-Film am 21. August in die deutschen Kinos gebracht. Gricksch adaptierte seinen Roman selbst. Ein junger Videospieldesigner aus gutem Hause, gespielt von Tom Schilling („Agnes und seine Brüder“...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • ZDF: Taboris Theaterstück "Mein Kampf" wird verfilmt

    Im April beginnen in Wien und in Mitteldeutschland die Dreharbeiten zu dem Theaterfilm „Mein Kampf“ nach Motiven des gleichnamigen Theaterstückes von George Tabori. Unter der Regie von Urs Odermatt wird Götz George den Juden Schlomo und Tom Schilling den jungen Hitler spielen. Unter der redaktioneller Federführung des ZDFtheaterkanals in Zusammenarbeit mit ARTE, ORF und SRG produzieren die deutsche Schiwago Film, die...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Hitler-Satire für George und Schilling

    Hitler-Satire für George und Schilling

    In der Verfilmung von George Taboris Theaterstück "Mein Kampf" spielt Tom Schilling den jungen Hitler und Götz George dessen jüdischen Kumpel Herzl.

    Ehemalige BEM-Accounts  


  • Das Erste: Verfilmung des Buches von Gernot Grickschs

    Der Autor Gernot Grickschs hat sein Buch „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“  zu einem Drehbuch umgeschrieben - das Leander Haußmann vom 18. September bis zum 1. November in Hamburg verfilmen wird. Die Hauptrollen in der Kinokomödie des NDR und der BojeBuck Produktion spielen Tom Schilling und Maruschka Detmers; Detlev Buck wird in einer Gastrolle auftreten. Der Film wird im kommenden Jahr im Kino zu...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Die Filme zu Gast bei Freunden

    Die Filme zu Gast bei Freunden

    Auch wenn das Festival inzwischen mit 80 Erstaufführungen aufwarten kann, lockt immer noch die familiäre Atmosphäre.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Benno Fürmann dreht Porno

    Benno Fürmann dreht Porno

    Zuletzt war Fürmann als Tenor in "Merry Christmas" zu sehen. In seinem neuen Film "Pornorama" geht er einer ganz anderen Profession nach.

    Ehemalige BEM-Accounts