XL-Trailer für "Mission: Impossible Rogue Nation"

Ehemalige BEM-Accounts |

Tom Cruise Poster

„Es ist vielleicht unsere letzte Mission - lasst es uns richtig machen!“

Rebecca Ferguson und Tom Cruise in "Mission: Impossible: Rogue Nation" Bild: Paramount

Keine unmöglichen Missionen mehr: Im fünften Teil der „Mission: Impossible„-Serie soll die Spionagedienst ‚IMF‘ aufgelöst werden. Das kann den Fans nicht schmecken und Edelagent Ethan Hunt (Tom Cruise) schon gar nicht.

Schlimmer noch, unter dem Titel „Rogue Nation“ firmierende Konkurrenz will den freien Platz einnehmen. Diese „Nation der Abtrünnigen“ gilt es zu bekämpfen.

„Es ist vielleicht unsere letzte Mission - lasst es uns richtig machen!“ fordert Jeremy Renner. Ob das nun nur so dahingesagt ist oder eine Andeutung auf ein mögliches Ende der „M:I“-Saga sein soll, egal: Der Trailer deutet an, dass sie es richtig machen. Die Action ist bester Hochglanz, auch wenn sich zeigt, dass auch Ethan Hunt die Luft nicht unbegrenzt lange anhalten kann.

Schlagkräftiger Blickfang

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Kein Scherz: Diese Stars haben sich beim Dreh geprügelt!

Neben Cruise und Renner sind die Veteranen Simon Pegg und Ving Rhames dabei, Alec Baldwin wirkt als CIA-Chef und Rebecca Ferguson („Hercules„) als schlagkräftiger Blickfang.

Im Regiestuhl sitzt Christopher McQuarrie. Er und Tom Cruise sind alte Bekannte. McQuarrie inszenierte Cruise in „Jack Reacher“ und lieferte die Drehbücher zu „Edge of Tomorrow“ und „Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat“. „Mission Impossible: Rogue Nation“ kommt am 6. August in unsere Kinos.

Den Trailer zu „Mission Impossible: Rogue Nation“ finden Sie auch im Web unter youtu.be/F-qBD17wwrQ

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Tom Cruise
  5. XL-Trailer für "Mission: Impossible Rogue Nation"