Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Tom Cruise
  4. News
  5. Tom Cruise mietet Wannsee-Villa

Tom Cruise mietet Wannsee-Villa

Ehemalige BEM-Accounts |

Tom Cruise Poster
© Kurt Krieger

Statt eines Luxus-Campers zieht Tom Cruise während der Dreharbeiten zu „Mission: Impossible 3“ in Berlin eine schmucke Villa am Wannsee vor.

Tom Cruise freut sich auf den Drehbeginn in Berlin Bild: Kurt Krieger

Im Oktober diesen Jahres soll nun endlich die erste Klappe für „Mission: Impossible 3“ in den Berliner Babelsberg-Studios fallen. Und da der Dreh in Deutschland über mehrere Wochen angesetzt ist, braucht Hauptdarsteller Tom Cruise („Last Samurai„) natürlich eine angemessene Behausung.

Berlin hat in dieser Hinsicht einiges zu bieten: Das ehemalige Vier-Sterne-Hotel Palais Parkschloss sollte mit 2.750 Quadratmetern Wohnfläche, verteilt auf drei Häuser, genügend Platz für Cruise und etwaige Gäste bieten. Auch der Garten des Villen-Komplexes am Wannsee ist gigantisch, misst das Gelände doch insgesamt 12.000 Quadratmeter.

Cruise, der sich persönlich auf die Suche nach einer Residenz machte, kam, sah und mietete das Schloss: Für den Luxus darf er nun monatlich 30.000 Euro zuzüglich Nebenkosten berappen.

Nach dem Raufbold nun der Gentleman

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Komplett anders: 10 Stars, die ihr Aussehen für einen Film völlig veränderten

Das alte Gemäuer hat bereits Hollywood-Erfahrungen gemacht, wenn auch keine positiven: Profiprügler Steven Seagal („Alarmstufe: Rot 2„) lebte vor drei Jahren während der Aufnahmen von „Half Past Dead“ acht Wochen im Palais.

Seagal hat in der Zeit allerdings mehr gehaust als gewohnt, denn die Vermieterin, die Berlinerin Edeltrud V., beklagte anschließend massive Schäden in und am Gebäude. Dieser Tage kommt es vor dem Berliner Landgericht zum Showdown: Edeltrud fordert 169.000 Euro Schadenersatz vom Hollywood-Star, der sich natürlich keiner Schuld bewusst ist.

Die Schäden sind mittlerweile größtenteils beseitig und das Parkschloss erwartet Mr. Cruise. Mit ihm wird es solche Probleme wohl kaum geben, der Mann ist schließlich Gentleman und weiß sich zu benehmen - hofft Edeltrud.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare