Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Tom Cruise
  4. News
  5. Ryan Reynolds rettet US-Präsidenten

Ryan Reynolds rettet US-Präsidenten

Ehemalige BEM-Accounts |

Tom Cruise Poster
© Kurt Krieger

Im Politthriller „Motorcade“ von „24“-Regisseur Jon Cassar ist Ryan Reynolds als Secret-Service-Mitarbeiter zur falschen Zeit am richtigen Ort.

Ohne Ryan Reynolds wäre der US-Präsident im Politthriller "Motorcade" aufgeschmissen Bild: Kurt Krieger

Ryan Reynolds

Ryan Reynolds sticht Tom Cruise aus

Ryan Reynolds kann sich glücklich schätzen, die Rolle in „Motorcade“ bekommen zu haben. Ursprünglich war Tom Cruise für den Knochenjob vorgesehen. Der Star aus „Mission: Impossible“ wurde genauso von der Besetzungsliste gestrichen wie „Stirb langsam 4.0„-Regisseur Len Wiseman. Der wurde kurzerhand vom aufstrebenden Kollegen Jon Cassar ersetzt. Drehstart ist frühestens Sommer 2010.

News und Stories