Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Tom Cruise
  4. News
  5. Neuer Regisseur für "Jack Reacher"

Neuer Regisseur für "Jack Reacher"

Ehemalige BEM-Accounts |

Tom Cruise Poster

Für „Never Go Back“ kommt Edward Zwick an Bord.

Tom Cruise gönnt sich einen zweiten Einsatz als "Jack Reacher" © Paramount

Mit seinen Romanen um den Ex-Militärcop „Jack Reacher“ landet Lee Child regelmäßig Millionenseller. Nachdem Tom Cruise vor zwei Jahren mit einer ersten Verfilmung erfolgreich war, wurde eine Fortsetzung beschlossen. Die soll nun mit der Verpflichtung von Edward Zwick als Regisseur endlich Fahrt aufnehmen.

Den ersten Film der Reihe hatte Christopher McQuarrie inszeniert, der danach mit Cruise „Edge of Tomorrow“ und „Mission: Impossible - Rogue Nation“ drehte.

Auch Ed Zwick ist ein alter Bekannter für den Superstar, sie ließen gemeinsam den „Last Samurai“ in die Schlacht ziehen. Zu Zwicks weiteren Arbeiten als Regisseur zählen unter anderem „Blood Diamond“ und „Unbeugsam - Defiance“.

Date mit doppeltem Boden

Jack Reachers zweitem Kinoeinsatz liegt der Thriller „Never Go Back“ zugrunde. Darin gönnt sich der Einzelgänger ein Date mit einer Offizierin in seiner ehemaligen Militärbasis. Als er ankommt, trägt die Lady Handschellen und ihm werden gleich mehrere Verbrechen angedichtet.

Ein Drehbuch gibt es schon, doch will Zwick noch einmal ausgiebig daran Hand anlegen. Christopher Quarrie bleibt dem Projekt erhalten, er tauscht den Regiestuhl mit dem des ausführenden Produzenten.

Mission: Impossible - Rogue Nation“ kommt am 6. August in unsere Kinos.

News und Stories