Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Tom Cruise
  4. News
  5. Kinotermin für "Jack Reacher 2" steht

Kinotermin für "Jack Reacher 2" steht

Ehemalige BEM-Accounts |

Tom Cruise Poster

Der jüngste „Mission: Impossible“-Erfolg macht’s möglich.

Tom Cruise ist im Oktober 2016 als "Jack Reacher" zurück. Bild: Paramount

Im Kielwasser des riesigen Erfolges von „Mission: Impossible - Rogue Nation“ nimmt ein Projekt Fahrt auf, das Tom Cruise schon länger auf der Uhr hat: Die Fortsetzung seines Actioners „Jack Reacher“.

Filmriese Paramount und die Produktionsfirma Skydance gaben nun bekannt, dass „Jack Reacher 2“ am 21. Oktober 2016 in den US-Kinos starten soll, gut vier Jahre nach dem Originalfilm.

Das Studio war lange nicht besonders versessen darauf, Lee Childs Bestseller-Berserker einen zweiten Leinwandauftritt zu gönnen. Doch Tom Cruise will mit der Figur eine zweite Action-Serie etablieren und das bisherige Einspielergebnis von „Rogue Nation“ - rund 480 Millionen Dollar weiltweit - sind ein starkes Argument. Zumal der Start im lukrativen chinesischen Kinomarkt erst noch ansteht.

„Never go back“

Grundlage für „Jack Reacher 2“ wird der Thriller „Never Go Back“ sein. Darin gönnt sich der Einzelgänger ein Date mit einer Offizierin in seiner ehemaligen Militärbasis. Als er ankommt, trägt die Lady Handschellen und ihm werden gleich mehrere Verbrechen angedichtet.

Die Dreharbeiten sollen noch in diesem November beginnen. Im Regiestuhl sitzt dann Edward Zwick. Er und Tom Cruise sind alte Bekannte, gemeinsam ließen sie den „Last Samurai“ in die Schlacht ziehen. Zu Zwicks weiteren Arbeiten als Regisseur zählen unter anderem „Blood Diamond“ und „Unbeugsam - Defiance“.

News und Stories