Justin Bieber fordert Tom Cruise in einem Tweet zum Kampf heraus

Mariana Jentsch |

In einem völlig losgelösten Tweet forderte Popstar Justin Bieber Tom Cruise zu einem sogenannten MMA (Mixed Martial Arts)-Kampf auf. In einem Kommentar an die Paparazzi hat er aber angeblich auch zugegeben, dass Tom Cruise ihm vermutlich den Hintern versohlen würde.

Kurioses aus dem Netz: Diesmal hat das kanadische Popsternchen Justin Bieber Hollywood-Schauspieler Tom Cruise in einem Tweet zum MMA-Kampf aufgefordert.

„Ich möchte Tom Cruise zu einem Kampf im Oktagon herausfordern. Tom, wenn du diesen Kampf nicht annimmst, hast du Angst und das wird man dir nie vergessen. Wer ist bereit, den Kampf zu veranstalten? @danawhite ?“

Neben der Aufforderung zum Kampf und der offensichtlichen Provokation an Tom Cruise forderte Justin Bieber Dana White, Präsident der MMA-Organisation Ultimate Fighting Championship (UFC), auf, den Kampf zu veranstalten. Was sich Bieber dabei gedacht hat, kann nur er selbst wissen. Tom Cruise hat derzeit noch kein Statement zu der Herausforderung abgegeben. Im Internet gab es dagegen wie immer viele Kommentare zu dem merkwürdigen Tweet, nicht zuletzt vom ehemaligen UFC-Champion Conor McGregor - Der hat sich nämlich großspurig bereit erklärt, den Kampf auszutragen.

Dass Justin Bieber und Tom Cruise nicht die einzigen Stars wären, die sich im echten Leben prügeln, seht ihr hier:

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Kein Scherz: Diese Stars haben sich beim Dreh geprügelt!

MMA-Kampf dürfte für Justin Bieber wohl schlecht ausgehen - was er selbst weiß

Die MMA ist eine Vollkontakt-Kampfsportart, die vor allem seit den 1990er Jahren durch die UFC bekannt ist und verschiedene Schlag- und Tritt-Techniken aus dem Boxen, Kickboxen, Taekwondo, Muay Thai und Karate sowie auch Bodenkampf- und Ringtechniken, wie sie bei Ringen oder Judo angewendet werden, erlaubt. Wem MMA oder UFC nichts sagen, erinnert sich vielleicht an die „Friends“-Episode „The One with the Ultimate Fighting Champion“ (deutsch: „Kampfspiele“) in Staffel 3, als Monica mit Unternehmer und Millionär Pete Becker (gespielt von „Iron Man“-Regisseur Jon Favreau) ausgegangen war. Der hatte sich zum Ziel gesetzt, die UFC zu gewinnen und ist daran kläglich gescheitert.

Justin Bieber selbst dürfte für einen MMA-Kampf nicht viel besser aufgestellt sein als Pete es bei „Friends“ war: Entertainment Weekly wies bereits darauf hin, dass der Musiker mit seinen 25 Jahren und ca. 66 Kilo Körpergewicht kein Gegner für Tom Cruise sein dürfte. Der ist zwar schon 56 Jahre alt und mit 1,70 Meter Körpergröße nicht der größte Mann. Allerdings ist der Schauspieler bekannt aus Action-Filmen wie „Mission: Impossible - Fallout“ oder „Edge of Tomorrow“ und hat oft genug bewiesen, dass er allemal fit genug ist, um einen Justin Bieber wegzuputzen. Dieser ist anscheinend zu der gleichen Erkenntnis gekommen. Wie die Kollegen von We Got This Covered berichten, wurde der Sänger angeblich von Paparazzi zu dem bizarren Tweet befragt und gab zu, dass es nur ein wahlloser Tweet gewesen sei. Er tue so etwas öfter und müsse für einen Kampf mit Tom Cruise wahrscheinlich ordentlich in Form kommen. Ob er dann eine Chance hätte, bleibt allerdings fraglich.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Tom Cruise
  5. Justin Bieber fordert Tom Cruise in einem Tweet zum Kampf heraus