Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Tom Cruise
  4. News
  5. "Die sieben Samurai" schwingen wieder das Katana

"Die sieben Samurai" schwingen wieder das Katana

Ehemalige BEM-Accounts |

Tom Cruise Poster

Erst die Superhelden, dann die Soldaten, jetzt die Samurai! Hollywood feiert seine neuen Helden immer gleich in Wellen ab! Nachdem sich gerade Tom Cruise in den Kimono hüllt, plant nun auch Miramax einen Samurai-Film.

Liefert auch Jahre nach seinem Tod noch Steilvorlagen für Hollywood: Akira Kurosawa

Da scheint ein neuer Trend auf uns zuzurollen: Tom Cruise steht gerade für „The Last Samurai“ vor der Kamera und nun will auch Harvey Weinstein, mächtiger Boss des Filmstudios Miramax, einen Film mit den japanischen Elite-Kämpfern machen. Und weil der gute Harvey nun mal klotzt und nicht kleckert, wagt er sich auch gleich an das Remake eines echten Klassikers heran: Akira Kurosawas Meisterwerk „Die Sieben Samurai„.

Dabei sollte ursprünglich das erste Remake des Films, John Sturges‘ Western-Hit „Die glorreichen Sieben“ von 1960, eine Neuauflage erfahren. Doch da sich Rechteinhaber MGM nicht so recht von dem Projekt überzeugen ließen, wandte sich Miramax dem Original zu und bringt nun Schwert- statt Revolverduelle auf die Leinwand.

Das Drehbuch ist bereits in Arbeit und wird von Scott Marshall Smith geschrieben, der bereits die Scripts zu „The Score“ und „Men of Honor“ verfasste. Wer allerdings in die Rollen der sieben Samurais schlüpfen wird, die ein armes Bauerndorf vor Banditen beschützen, ist noch völlig unklar. Man kann sich ja auch noch ein wenig Zeit lassen, denn Kurosawas Original wird 2004 genau 50 Jahre alt, und das wäre doch dann der ideale Termin für den Start des Remakes.

News und Stories