1. Kino.de
  2. Stars
  3. Tim Burton
  4. News
  5. Disneys "König der Löwen" brüllt in 3D

Disneys "König der Löwen" brüllt in 3D

Ehemalige BEM-Accounts |

Tim Burton Poster
© Disney

Es ist mächtig was los in „Toonland“: Bei Roger Rabbit zeichnet sich eine Fortsetzung ab; die Disney-Klassiker „Die Schöne und das Biest“ und „Der König der Löwen“ bekommen ein 3D-Upgrade spendiert.

Disney entstaubt seine Stars: "Die Schöne und das Biest", "Der König der Löwen" kommen in 3D und "Roger Rabbit" mit Teil 2 Bild: Disney

Don Hahn mag kein bekannter Name im Konzert der Hollywood-Größen sein, aber seine Filme kennt jedes Kind: Neben vielen weiteren Hits brachte der Produzent „Falsches Spiel mit Roger Rabbit„, „Der König der Löwen“ und „Die Schöne und das Biest“ auf die Leinwand. Während eines Besuches in London verriet die Trickfilmlegende dem Magazin ‚Empire‘ Disneys große Pläne mit seinen Klassikern.

Die geplante 3D-Fassung von „Die Schöne und das Biest“ war bereits bekannt und Don Hahn setzte eine kleine Sensation obendrauf: „Ich versuche gerade, „Der König der Löwen“ in 3D konvertieren zu lassen. Sobald ich in ein paar Wochen wieder in den Staaten bin, geht’s los. Die Technologie ist beeindruckend, das wird richtig spektakulär. Wir machen für die Fans einen guten Job!“

„Fans von Roger Rabbit werden bald sehr, sehr, sehr glücklich sein!“

Ende letzten Jahres war zu hören, dass die Original-Autoren von „Falsches Spiel mit Roger Rabbit“ für eine Fortsetzung an ihre Schreibtische zurückgekehrt seien. Seitdem wahrt Disney Funkstille. Don Hahn schweigt wie ein Grab (von George A. Romero): „Es passiert viel, dazu kann ich überhaupt nichts sagen. Aber wer ein Fan von „Roger Rabbit“ ist, wird bald sehr, sehr, sehr glücklich sein.“

Don Hahn

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare