Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Til Schweiger
  4. News
  5. Die "Keinohrhasen" hoppeln weiter

Die "Keinohrhasen" hoppeln weiter

Ehemalige BEM-Accounts |

Til Schweiger Poster
© Warner

Seit die „Keinohrhasen“ kurz vor Weihnachten die Kinosäle gestürmt haben, sind sie aus den Charts nicht mehr wegzudenken. Keine Frage, die Deutschen haben das ohrenlose Plüschhäschen ins Herz geschlossen.

Kommen wieder: Til Schweiger und sein selbst gebastelter "Keinohrhase" Bild: Warner

Der Erfolg gibt dem Regisseur und Hauptdarsteller Til Schweiger recht: Über fünf Millionen Zuschauer wollten bisher das amüsante Liebeswirrwar um den schlitzohrigen Boulevard-Reporter Ludo und die neurotische Kindergärtnerin Anna sehen. Dazu gab’s die Goldene Leinwand und den Ernst-Lubitsch-Preis für den Filmemacher.

Da überrascht es nicht, dass Schweiger an einer Fortsetzung zu „Keinohrhasen“ arbeitet. Neben ihm selbst werden auch Nora Tschirner und Matthias Schweighöfer erneut in ihre Rollen als bebrillte Hortleiterin bzw. cleverer Zeitungsfotograf schlüpfen. Die Drehbuchautorin Anika Decker schreibt bereits am Skript, Ende des Jahres soll die erste Klappe fallen.

Kollegen gesucht

Über den Inhalt von „Keinohrhasen 2“ ist bisher nichts bekannt. Allerdings wird Autorin Decker wohl auch bei der Fortsetzung dem bewährten Konzept treu bleiben, einer Mischung aus Wortwitz, Slapstick und Anspielungen auf Genre-Klassiker. Nach dem großen Erfolg von „Keinohrhasen“ wird Schweiger sicher auch für das Sequel eine Reihe prominenter Gaststars verpflichten können. Im ersten Teil gaben sich unter anderem Jürgen Vogel, Yvonne Catterfeld und Rick Kavanian die Ehre.

News und Stories