Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Thorsten Näter

Leben & Werk

Thorsten Näter zählt zu den erfolgreichsten Fernsehregisseuren und Drehbuchautoren in Deutschland. Der Hamburger Regisseur arbeitet vor allem für zahlreiche der populärsten Krimireihen.

Thorsten Näter wurde 1953 in Hamburg geboren. Trotz einer schwierigen Kindheit inklusive Heimaufenthalt lernte er ab 1967 Violine, Viola und Klavier am Konservatorium Lübeck und später an der Staatlichen Musikhochschule in Berlin. Daneben ließ er sich in klassischem Tanz und Pantomime ausbilden. Nach dem Abitur entschied er sich jedoch gegen eine Laufbahn als Musiker und bewarb sich an der Hochschule für Fernsehen und Film in München, wo er von 1974 bis 1978 studierte. Seit Ende der siebziger Jahre arbeitet Näter als Autor, Regisseur und Cutter. Heute ist Näter ein gefragter Regisseur, der mit sensibel inszenierten Fernsehfilmen, wie etwa dem Drama „Einfache Leute“ um das Doppelleben eines homosexuellen Familienvaters, die Kritik beeindruckte. Daneben führte Näter in zahlreichen Folgen der renommiertesten Krimi-Reihen wie „Tatort“, „Bella Block“ oder „Der Dicke“ die Regie. Oft lieferte er auch das Drehbuch dazu.

Für seine Arbeiten wurde Thorsten Näter mit verschiedenen Auszeichnungen bedacht. 2002 erhielt er für die Tatort-Folge „Schatten“ unter anderem eine Nominierung für den Grimme-Preis. Ein Jahr später war sein Fernsehfilm „Mit dem Rücken zur Wand“ für den Deutschen Fernsehpreis nominiert.

Filme und Serien

Videos und Bilder

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare