Thomas Sarbacher

Schauspieler
Thomas Sarbacher Poster
Alle Bilder und Videos zu Thomas Sarbacher

Leben & Werk

Thomas Sarbacher startete seine Karriere als Schauspieler am Theater. In der Rolle des charismatischen Hauptkommissars Matthias Steiner in der Krimi-Reihe „Der Elefant – Mord verjährt nie“ wurde er 2002 einem breiten Publikum bekannt.

Geboren wurde Thomas Sarbacher am 25. Januar 1961 in Hamburg. Nach dem Abitur absolvierte er zunächst eine Banklehre. Im Anschluss begann er ein Studium der Germanistik und Politik bevor er sich mit Mitte 20 entschloss, Schauspieler zu werden. Seine Ausbildung machte er an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz. Nach seinem Abschluss arbeitete er sechs Jahre lang bei der Bremer Shakespeare Company. Es folgten Engagements an verschiedenen deutschsprachigen Bühnen. 1998 hatte er in Sandra Nettelbecks Komödie „Mammamia“ einen seiner ersten Fernsehauftritte. Große Popularität erlangte Sarbacher ab 2002 als Hauptkommissar Matthias Steiner, Leiter eines Dezernats für ungeklärte Tötungsdelikte, in der Sat1-Serie „Der Elefant – Mord verjährt nie“. Sarbacher verkörperte den Ermittler in insgesamt 22 Folgen bis 2006. Ende 2006 stand Sarbacher dann für seinen ersten Kinofilm vor der Kamera. In der Knast-Komödie „Underdogs“ spielte er die Hauptrolle des introvertierten Häftlings Mosk. 2007 folgte mit Dennis Gansels „Die Welle“ eine weitere Kinoproduktion. Der Darsteller mit den markanten Zügen ist inzwischen regelmäßig in Fernsehfilmen zu sehen, in zahlreichen Krimi-Reihen übernahm er Episoden-Hauptrollen. Aktuell hatte er Hauptrollen in den Fernsehfilmen „Fremdgehen“ (2009), „Bella Vita“, „Die fremde Familie“ (alle 2010) und dem TV-Katastrophenfilm „Restrisiko“ (2011). 2011 wird Sarbacher im Mystery-Thriller „Dunkel“ erneut im Kino zu sehen sein.

Thomas Sarbacher wurde 2004 für seine Darstellung des Hauptkommissars Steiner in der Krimi-Reihe „Der Elefant – Mord verjährt nie“ in der Kategorie „Bester Schauspieler Serie“ für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. 2008 folgte eine weitere Nominierung als „Bester Schauspieler in einer Nebenrolle“ für seinen Part in der „Bella Block„-Folge „Weiße Nächte“. Der Schauspieler lebt mit seiner Frau und zwei Töchtern in Zürich.

Filme und Serien

Bilder

News und Stories

Kommentare