Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Terry Gilliam
  4. News
  5. Morton zu dick für "The Brothers Grimm"?

Morton zu dick für "The Brothers Grimm"?

Ehemalige BEM-Accounts |

Terry Gilliam Poster
© Kurt Krieger

Dass Hollywood unter einer besonderen Form des Schlankheitswahns leidet, war ihr klar.

Hat die Faxen dicke: Samantha Morton Bild: Kurt Krieger

Doch damit hatte Samantha Morton nicht gerechnet: Weil sie den elfenhaften Maßen einer typischen Hollywoodschauspielerin nicht ganz entspricht, ging der 27-Jährigen eine Hauptrolle durch die Lappen. Das behauptete die talentierte Britin im Interview. Angeblich hätte sie für eine Hauptrolle in Terry GilliamsThe Brothers Grimm“ verpflichtet werden sollen, doch die Zusage scheiterte an Mortons Kleidergröße.

„Terry Gilliam wollte mich ebenso dabeihaben wie die Schauspieler, aber wegen des Geldes und meinem Gewicht gab es Probleme mit der Produktionsfirma“, entrüstete sich Morton. Eine Diät oder gar Schönheits-OPs kommen für die „Minority Report„-Darstellerin nicht in Frage: „Mit Kleidergröße 38 habe ich die Figur einer gesunden Frau. Und ich werde mir auch ganz bestimmt weder die Zähne noch die Brüste machen lassen.“

Keine Rollenangebote ohne Diät?

Die Produktionsfirma Miramax reagierte prompt auf Mortons Vorwürfe. „Das stimmt nicht. Es wurde einfach ganz klar nach der richtigen Darstellerin für die Rolle gesucht.“ So mussten sich die Hauptdarsteller Matt Damon und Heath Ledger mit Kolleginnen wie Lena Headey („Besessen„) und Monica Bellucci zufrieden geben.

Ob ihre Kommentare Samantha Morton zum Verhängnis werden, bleibt abzuwarten. Fest steht jedoch, dass Stars wie Jennifer Lopez, Kate Winslet und sogar Jennifer Aniston erst dann größere Rollenangebote bekamen, als sie etwas abspeckten.

News und Stories