1. Kino.de
  2. Stars
  3. Sylvester Stallone
  4. News
  5. Robert De Niro nimmt sein Alter gelassen

Robert De Niro nimmt sein Alter gelassen

Ehemalige BEM-Accounts |

Sylvester Stallone Poster
© Warner

Jung und romantisch war einmal. Jetzt sind in die Jahre gekommene Ex-Boxer und witzige Großväter für Robert De Niro angesagt.

Rort De Niro hält sich fit wie hier in "Zwei vom alten Schlag" Bild: Warner

Mit 70 Jahren gehört Robert De Niro längst nicht zum alten Eisen in Hollywood - auch wenn die Zeiten, in denen der Star jugendlich-romantische Hüpfer spielen durfte für ihn längst vorbei sind. Ein Fakt, den der Held aus „Taxi Driver“ und „Kap der Angst“ mit Gelassenheit annimmt:

„So ist das Leben nun mal, bestimmte Rollen können wir nicht mehr spielen“, so De Niro. „Wir geben nun eher den Großvater oder den Urgroßvater und das kann ja auch ganz lustig sein. Der junge romantische Hauptdarsteller wird man aber nicht mehr sein, diese Zeiten sind einfach vorbei.“

Doch die Rettung naht: „Ich hoffe ja, dass die digitale Technik bald soweit voranschreitet und dass sie uns dann jünger aussehen lassen können. Dann trete ich für weitere 40 Jahre nochmal an“, scherzt der Star.

Altersweise und superfit

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
13 Hollywood-Stars und ihre dunklen Geheimnisse

Die Rolle des alten Herren jedenfalls liegt Robert De Niro absolut prächtig, wie er in Filmen wie „The Big Wedding“ und „Silver Linings„, hier jeweils als mittelaltes Familienoberhaupt, sowie in „Last Vegas“ als vergnügungshungriger Senior schon bewies.

Auch De Niros kommender Film „Zwei vom alten Schlag“ mit Sylvester Stallone feiert die Weisheit des Alters: Zwei ehemalige Box-Profis wollen nach jahrelanger Pause wieder gegeneinander antreten und rappeln sich aus ihrem Pensionärsdasein zu einem letzten grandiosen Kampf auf. Kinostart ist am 9. Januar.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare